Ashe - Guide & Build

Primäre Rolle: Schütze

Champion Kurzbeschreibung:

Ashe ist ein Jack of all trades also ein ADC, der in allem etwas gut ist, aber nichts perfekt kann, durch ihre hohen Grundwerte und starken Fähigkeiten ist sie ein Lanebully. Durch ihre Verlangsamung und Betäubung kann sie gut dem Team helfen und durch ihre Fähigkeit „Fokus der Waldläuferin“ erteilt sie auch noch im späteren Spielverlauf sehr gut Schaden.

Durch die Fähigkeit „Habicht-Schuss“ kannst du deinem Team anfangs sehr stark helfen, in dem du sehen kannst, wie der gegnerische Dschungeler bisher seinen Dschungel erledigt hat und wo er sich aktuell aufhält.

Mit deiner Ulti kannst du auch deinem Team helfen, indem du mit etwas Können und Glück den Gegner von Weiten mit „Verzauberter Kristallpfeil“ triffst und lange betäubst.

Beschwörer Zauber:

Heilung
Blitz

Primäre Runen:

Präzision
Tödliches Tempo
Überheilung
Legende: Eifer
Gnadenstoss

Sekundäre Runen:

Zauberei
Flinkheit
Aufziehender Sturm

Runenwerte:

offence attack speed
offense
Defense Armor

Start Gegenstände:

Dorans Klinge
Heiltrank
Getarntes Auge

Erste Einkäufe:

Sonnenköcher
Stiefel
Spitzhacke

Haupt Items:

Krakenbezwinger
Runaans Wirbelsturm
Klinge der Unendlichkeit
Lord Dominiks Grüße
Blutdürster
Phantomtänzer
Weitsicht Modifikation

Alternative Items:

Schnellfeuer-Geschütz
Schutzengel
Sterbliche Mahnung
Klinge des gestürzten Königs

Item Build Beschreibung:

Dein erstes Item sollte der „Krakenbezwinger“ sein, da du durch „Fokus der Waldläuferin“ und „Tödliches Tempo“ extra Angriffsgeschwindigkeit bekommst. Deshalb passt es Perfekt zu der passiven dieses Items.

„Runaans-Wirbelsturm“ ist das zweite Item für Ashe, da es mit „Fokus der Waldläuferin“ und der Passiven von „Krakenbezwinger“ synnergiert.

Auch wenn du keinen kritischen Treffschaden mit Ashe hast, sorgt „Klinge der Unendlichkeit“ trotzdem dafür, dass deine normalen Angriffe mehr Schaden verursachen.

Als Viertes kannst du anfangen zu variieren, wenn die Gegner viele Tanks haben sollte es zuerst „Lord Dominiks Grüße“ sein.

Und als Fünftes dann „Blutdürster“, der Extra Schild hilft dir länger am Leben zubleiben und Lebensraub ist auch immer ganz hilfreich.


Fähigkeiten

 
Passive: Frostschuss

Ashes Angriffe und Fähigkeiten verlangsamen 2 Sekunden lang um 20 %-30 %.  Angriffe gegen Gegner, die von dieser Fähigkeit betroffen sind, verursachen 110 % (110 %+ 75 % kritischer Treffer) Schaden

Ashes kritische Treffer verursachen keinen zusätzlichen Schaden, sondern erhöhen stattdessen die Verlangsamung auf 40 %-50 %. Dieser Bonus fällt mit der Zeit ab.

Der zusätzliche Schaden skaliert mit der Chance auf kritische Treffer und dem zusätzlichen kritischen extra Treffschaden.

 

 
Q: Fokus der Waldläuferin

Kosten: 50 Mana
Angriffstempo: 20 %/25 %/30 %/35 %/40 %
Pfeilhagel: Angriffsschaden Skalierung: 1.05/1.10/1.15/1.20/1.25

Passiv: Ashes Angriffe gewähren 4 Sekunden lang eine Steigerung. Bei 4 Steigerungen kann sie diese Fähigkeit aktivieren.
Aktiv: Ashe erhält 20 % Angriffstempo und ihre Angriffe verursachen stattdessen 105% normalen Schaden.
 
W: Salve

Kosten: 70 Mana
Reichweite: 1200
Pfeile abgefeuert: 7/8/9/10/11
Schaden: 20/35/50/65/80
Abklingzeit: 14/11.5/9/6.5/4

Ashe feuert eine Salve aus 7 Pfeilen ab wobei jeder Pfeil 20/35/50/65/80 (+100 % Angriffsschaden) normalen Schaden. Gegner können von mehreren Pfeilen getroffen werden, erleiden aber nur durch den ersten Schaden.
Championtreffer zählen als kritischer Treffer für „Frostschuss“.

 
E: Habicht-Schuss

Wiederauflandungsrate: 90/80/70/60/50 Sek

Ashe sendet einen Falken aus, um 5 Sekunden lang Sicht auf einen beliebigen Punkt der Karte zu gewähren. Außerdem enthüllt er auf seinem Flug den Bereich um ihn herum.

Diese Fähigkeit hat 2 Aufladungen.

 
R: Verzauberter Kristallpfeil

Kosten: 100 Mana
Abklingzeit:  100/90/800
Schaden: 200/400/600

Ashe feuert einen Kristallpfeil aus Eis ab, der den ersten getroffenen Champion betäubt und 200 magischen Schaden verursacht. Die Betäubungsdauer erhöht sich mit der zurückgelegten Distanz auf bis zu 3,5 Sekunden. Umstehende Gegner erleiden die Hälfte des Schadens.

Die Mindestdauer der Betäubung liegt bei 1 Sekunde(n).

Skill Reihenfolge


Q
3
8
10
12
13
W
1
4
5
7
9
E
2
14
15
17
18
R
6
11
16

Zuerst skillst du die „W“ damit du auf der Lane dem Gegner mit deiner „W“ und normalen Attacke guten Schaden erteilen kannst.
Auf Level 2 wollt ihr „E“ haben damit ihr dadurch sehen könnt, wo der gegnerische Dschungeler sich aktuell aufhält, das hilft deinem ganzen Team.
Level 3 dann die „Q“ damit ihr alle Fähigkeiten habt, ab jetzt dann die „W“ Leveln und danach die „Q“, als Letztes dann „E“.

Gameplay und Laning

Laning Phase:

Da du keine hohe Mobilität hast, musst du immer darauf achten, dass du nicht zu weit nach vorne rennst um Schaden zu verteilen.
Am besten lässt du den Gegner zu dir kommen und greifst ihn kurz mit „W“ und normalen Angriff an, wenn du bemerkst, das du mehr Schaden machst als er, solltest du weitermachen und noch mit deinem „Q“ mit angreifen. Ab Level 6 beginnt deine wahre Stärke deine Ulti ist zwar nicht leicht zu treffen, macht aber guten Schaden und betäubt für eine kurze Zeit was heißt das dein Supporter es leichter hat, in die Gegner reinzugehen.

Die „E“ solltest du am besten direkt auf Level 2 einmal quer durch den gegnerischen Dschungel schießen um zu sehen, wo der Gegnerische Dschungeler sich befindet.

Midgame:

Achte immer darauf, ob der Drache oder der Rift Herald gerade da ist oder nicht, in der Regel ist es daher immer die beste Idee in die Midlane zu gehen mit deinem Supporter und den Midlaner auf die Botlane schicken. So kannst du aus der Midlane immer beim Drachen oder beim Rift Herald helfen. Mit deinem Supporter und deinem Dschungler kannst du auch immer wieder versuchen Gegner mit deiner Ulti zu catchen um so einen Vorteil zu generieren.

Lategame:

Im späteren Spielverlauf musst zu sehr darauf acht geben bei deinem Team zu bleiben, deine Stärke hier ist mit deiner starken Ulti Kämpfe zu initiieren und dein Schaden der durch die „Q“, die Schlüsselrune „Tödliches Tempo“ und die ganzen Items von dir kommt, macht dich auch zu einem soliden Hypercarry.
Durch deine „E“ kannst du auch immer schön sehen, wenn die Gegner auf dein Team fallen stellen wollen oder sie vielleicht den Baron angehen.

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:
Engin

Engin

Engin ist ADC bei Eintracht Frankfurt im Amateur Team und high Elo Spieler seit Season 3. Innerhalb der letzten 7 Jahre hat er bereits jede Rolle längere Zeit gespielt und steht Euch bei Gaming Academy als Guide Autor zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.