Fizz - Guide & Build

Primäre Rolle: Magier | Champion Einstufung: S

Champion Kurzbeschreibung:

In diesem Guide beschäftigen wir uns mit dem ,,Gezeitentäuscher“ alias Fizz. Er sieht zwar wie ein kleiner, harmloser Fisch aus, jedoch steckt sehr viel Kraft hinter diesem Champion, den League of Legends für die Kluft erschaffen hat. Traditionell spielt man Fizz auf der mittleren Linie, jedoch hat man ihn eine Zeit lang recht häufig im Dschungel gesehen. Diese Zeiten sind aber vorbei und deshalb konzentrieren wir uns nur aufs Wesentliche: die Mitte. Fizz ist dafür bekannt, Gegner, ohne Resistenzen und Leben, schon sehr früh mit einer Rotation zu töten. Ab Level 6 erhält er durch seine einzigartige Ulti so viel Schaden, dass man ab da an schon (in vielen Fällen) den Gegner das erste Mal in die Base katapultiert, ob lebend oder sehr geschwächt ist hier nur noch die Frage. Dadurch, dass Fizz ein Nahkämpfer ist, ist es in den ersten Spielminuten einer Partie sehr schwierig an die Vasallen ran zu kommen und die nötigen Goldeinnahmen zu generieren. Speziell gegen Fernkämpfer, die man häufig in der Mitte sieht, ist es für einen Fizz schwierig vor Level 6 Fuß zu fassen. Töten man den Gegner jedoch 1-2 Mal in der Lane, wendet sich das Blatt und der Gegner respektiert euch mehr. Hört sich also alles sehr spaßig an, oder? Mit diesem Guide werdet ihr eure Gegner dominieren und gleichzeitig eine Menge Spaß beim One-Shotten haben!

Beschwörer Zauber:

Blitz
Entzünden

Primäre Runen:

Dominanz
Elektrisieren
Plötzlicher Einschlag
Argus Vermächtnis
Gefräßiger Jäger

Sekundäre Runen:

Präzision
Triumph
Gnadenstoss

Runenwerte:

offense
offense

Start Gegenstände:

Verderbender Trank

Erste Einkäufe:

Glanz
Laufstiefel
Kontroll-Auge

Haupt Items:

Alternative Items:

Ionische Stiefel der Deutlichkeit
Hextech-Protogürtel 01

Item Build Beschreibung:

Mit Fizz fängt man meistens mit dem verderbenden Trank an, damit man als Nahkämpfer nicht allzu schnell bzw. oft in die Base zurück muss, weil man keine Lebenspunkte mehr hat. Dieses Item hilft euch speziell in den ersten Spielminuten zu überleben und das eine oder andere Vasallengold abzustauben. Im Idealfall habt ihr euer ,,Glanz“ zeitgleich mit eurem Level 6 und könnt den Gegner versuchen zu töten. Dieses Voritem harmoniert außerordentlich gut mit den Fähigkeiten von Fizz und erlaubt ihm schon sehr früh den Gegner zu töten. Nach den ersten zwei offensiven Gegenständen, wird es Zeit etwas defensives zu kaufen. Da man oft als Fizz in mehrere Gegner rein springt um jemanden zu töten, empfiehlt es sich ein Zhonyas zu kaufen, um zu überleben und mit der E wieder raus springen zu können. Danach könnt ihr wieder schön auf Schaden gehen und jeden problemlos mit einer Rotation erledigen.


Fähigkeiten

 
Passive: Geschickter Kämpfer

Fizz‘ Geschick erlaubt es ihm, sich durch Einheiten zu bewegen und er erleidet weniger normalen Schaden durch normale Angriffe.

 
Q: Seeigelstoß

Kosten: 50 Mana
Reichweite: 550

Fizz springt durch sein Ziel, wobei er magischen Schaden verursacht und Treffereffekte auslöst.

Fizz springt durch sein Ziel und verursacht dabei 100% Angriffsschaden normalen Schaden sowie zusätzlich magischen Schaden. Diese Fähigkeit löst Treffereffekte aus.

 
W: Seestein-Dreizack

Kosten: 30/40/50/60/70 Mana
Reichweite: 600

Fizz‘ Angriffe lassen seine Gegner bluten, wodurch sie im Laufe von einigen Sekunden zusätzlichen magischen Schaden erleiden. Fizz kann seinen nächsten Angriff verstärken, so dass er zusätzlichen Schaden anrichtet und seine weiteren Angriffe für kurze Zeit stärker werden.

Passiv: Fizz‘ normale Angriffe verursachen Blutungen an seinen Gegnern, wodurch diese über die Dauer magischen Schaden erleiden.
Aktiv: Fizz‘ nächster normaler Angriff verursacht zusätzlichen magischen Schaden und verstärkt seine folgenden Angriffe, so dass sie bei einem Treffer zusätzlich  magischen Schaden verursachen.Falls der erste Angriff ein Ziel tötet, erstattet er Mana zurück und setzt die Abklingzeit zurück. In diesem Fall wird jedoch der Treffer-Buff nicht ausgelöst.

 
E: Verspielt / Täuscher

Kosten: 90/95/100/105/110 Mana
Reichweite: 400

Fizz hüpft in die Luft, landet geschickt auf seinem Speer und kann nicht anvisiert werden. Aus dieser Position heraus kann Fizz schwungvoll auf den Boden krachen oder noch ein weiteres Mal springen.

Fizz hüpft auf seinem Dreizack in Richtung des Mauszeigers und kann dabei kurzzeitig nicht anvisiert werden.
Reaktivierung: Fizz bricht die Fähigkeit vorzeitig ab, hüpft ein 2. Mal in Richtung Mauszeiger und verursacht magischen Schaden an nahen Gegnern.Wenn Fizz die Fähigkeit nicht reaktiviert, verursacht er Schaden in einem größeren Gebiet und verlangsamt alle getroffenen Gegner 2 Sekunden lang um 40/45/50/55/60 %.

 
R: Köder auswerfen

Kosten: 100 Mana
Reichweite: 1300

Fizz wirft einen Fisch in eine Richtung, der sich bei Berührung an einen Champion heftet und diesen verlangsamt. Nach kurzer Verzögerung bricht ein Hai aus dem Boden, der das Ziel hoch- und weitere Gegner in der Nähe zur Seite schleudert. Getroffene Gegner erleiden magischen Schaden und werden verlangsamt.

Fizz wirft einen Fisch, der sich an den ersten getroffenen gegnerischen Champion heftet, ihn verlangsamt, absolute Sicht gewährt und einen Hai anzieht. Nach 2 Sekunden bricht der Hai aus dem Boden hervor, schleudert sein Ziel hoch und andere Gegner zur Seite.Je weiter der Fisch geflogen ist, desto größer der angezogene Hai, der zwischen und magischen Schaden verursacht und Gegner um 40 % bis 80 % verlangsamt.

Skill Reihenfolge


Q
3
14
15
17
18
W
2
8
10
12
13
E
1
4
5
7
9
R
6
11
16

Die E hilft euch am besten beim Farmen der Minions und macht an Gegnern außerordentlich viel Schaden. Hinzu kommt der nette Nebeneffekt, dass ihr damit Engagen und sogar fliegen könnt. D.h., dass ihr mit einer Fähigkeit so viele Möglichkeiten der Spielgestaltung habt, deshalb ist diese Fähigkeit besonders wichtig ganz am Anfang zu maximieren, um bedeutend an Stärke zu gewinnen.

Die W hilft euch ebenfalls beim Farmen der Vasallen und hat auch einen netten Schaden bei dem Gegner. Durchs Kaufen von ,,Fluch des Lichs“ verstärkt ihr hier den Schaden um (gefühlt) das Doppelte mit dem nachfolgenden Autoattack. Daher als Zweites zu Maximieren.

Die Q benutzt ihr tatsächlich überwiegend, um die Distanz zum Gegner mithilfe der Minions oder auch direkt zum Gegner zu verkleinern. Diese Fähigkeit ist auf Stufe 1 schon in Ordnung und im Vergleich nicht zu priorisieren.

Gameplay und Laning

Laning Phase:

Die Laning Phase gestaltet sich bis Level 6 sehr hart, weil man als Nahkämpfer oft in schlechte Matchups kommt. D.h., dass der Gegner, der meistens in der Mitte ein Fernkämpfer ist, sehr offensiv spielen wird und euch beim Farmen der Minions hindern wird. Man muss hier bis Level 6 geduldig bleiben und seinen Zorn dann raus lassen. Lasst euch nicht von der Farmzahl runter ziehen. Es ist normal, dass es am Anfang schlecht aussehen wird und dann wird sich das Blatt aber schon wenden. Wichtig ist hier, dass man nicht stirbt. Macht lieber 1-2 Schritte mehr nach hinten anstatt einfach zu sterben und dann noch weiter zurück zu fallen. Habt ein Auge auf eure Karte und schaut wo die Jungler sind. Benutzt eure E nicht offensiv nach vorne, wenn ihr nicht wisst, wo der gegnerische Jungler ist. Er könnt im Busch auf diesen einen spezifischen Fehler warten, den die meisten machen. Wartet auf euren Jungler und auf euer Level 6 und versucht den gegnerischen Mid laner dann zu töten. Solltet ihr das schaffen, werdet ihr merken, dass ihr nun die Oberhand habt. Achtet auf Fehler eurer Gegner und bestraft sie. Werft den Köder aus und tötet sie im 1 gegen 1. Konzentriert euch dann aber weiterhin aufs Farmen, sodass ihr immer mehr Gold generiert. Je mehr Items ihr habt, desto einfacher wird es, eure Gegner im 1 gegen 1 allein und ohne Probleme zu töten. Kauft genügend Pink Wards und rotiert auf die anderen Lanes und holt euch dort free kills ab. Ihr könnt sogar Rotationen antäuschen und lockt den gegnerischen Mid Laner in euren Busch und tötet sie dann ohne dass sie es merken. Ihr habt unendlich viele Möglichkeiten mit Fizz den Gegner zu neutralisieren. Er ist eine Tötungsmaschine.

Midgame:

Im Midgame habt ihr die Wahl zwsichen Split Pushen oder auch mit dem Team zu laufen. Beim Split Pushen habt ihr halt den Vorteil, dass ihr viel XP und Gold bekommt und nichts teilen müsst. 1 gegen 1 Situationen solltet ihr im Normalfall auch ohne Probleme meistern können und daher seid ihr auf einer äußeren Linie fast unbesiegbar. Achtet halt nur darauf, dass ihr nicht in Unterzahl geratet. Sollten 2 oder 3 Gegner kommen, habt ihr eure E um zu verschwinden und zu warten. In der Zwischenzeit kann euer Team andere Objectives wie den Nash oder auch einfache  Türme erlangen. Spielt es schlau und sicher aus. Geht nicht zu tief in die Basis der Gegner, wenn ihr nicht wisst, ob ihr lebend wieder raus kommen werdet. Denn dann würdet ihr nur 1 gegen 1 tauschen und das bringt jetzt nicht gerade viel. Durch Lich Bane habt ihr einen super Schaden an Tower und Minions. D.h., ihr seid so schnell, dass ihr mit 1-2 Minionwaves den Turm einreißen könnt. Sprecht euch mit eurem Team ab und organisiert eine Ausgangssituation, die für euch plausibel ist.

Lategame:

Das Lategame unterscheidet sich wirklich nicht viel vom Midgame. Wie auch im Midgame könnt ihr entweder Splitpushen gehen oder ihr lauft mit eurem Team. Solltet ihr mit dem Team agieren wollen, könnt ihr problemslos Teamfights einleiten, in dem ihr eine gute Ulti setzt und am besten Mid Laner oder den ADC trefft. Da in Teamfights oft alles sehr eng ist, besteht die hohe Chance, dass ihr mehr als nur einen Gegner mit eurer Ulti trefft. Solltet ihr im besten Fall sogar 3 Gegner treffen und mit eurem Fullitembuild habt ihr so viel Schaden, dass diese mindestens 50% ihrer Lebenspunkte verlieren. Ihr könnt dann mit eurer E nach springen und im Notfall habt ihr ja noch euer Zhonyas um zu überleben und euer Team müsste bis dahin auch schon vor Ort sein und die Gegner sind geschlagen. Wie man sehen kann, könnt ihr schon mit einer guten Ulti den Teamfight allein gewinnen. Wichtig ist nur, dass ihr die ulti nicht verfehlt, weil ihr damit einen starken Druckfaktor abgebt. Solltet ihr die Ulti trotzdem verfehlen, solltet ihr einige Schritte zurück gehen und warten bis eure Ulti wieder verfügbar ist. Eure Gegner werden dann aber versuchen auf euch zu laufen und euch zu zwingen sie zu fighten. Das wollt ihr aber erstmal vermeiden. Benutzt Pings um eurem Team zu signalisieren, dass ihr warten müsst, bis eure Ulti wieder da ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.