Gnar Champion Guide

Gnar Champion Guide

Rolle: Kämpfer

Lane: Toplane

Letztes Update: Patch 11.24.1

Tier C

Fähigkeiten

Wutgen
Bumerang-Wurf / Felsblock-Wurf
Aufgedreht / Prügel
Hops / Knirsch
GNAR!

Beschwörerzauber

Guide Autor

Rest API User

Professioneller LoL Dummy User

Gnar Runen

rune_table Entschlossenheit

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune

rune_table Dominanz

rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
rune
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard
shard

Champion Kurzbeschreibung:

Wer sich nicht entscheiden kann, ob er einen mobilen Schützen oder einen CC-lastigen Tank spielen möchte, ist hier genau richtig. Denn Gnar ist die Kombination aus beidem und stellt daher einen absolut einzigartigen Bruiser da, der während des Spiels immer wieder zwischen zwei komplett unterschiedlichen Spielstilen hin- und herwechselt.

Fähigkeiten-Reihenfolge

Skill Priorität

Bumerang-Wurf / Felsblock-WurfQ
Aufgedreht / PrügelW
Hops / KnirschE

Skill Reihenfolge

Bumerang-Wurf / Felsblock-WurfQ
Bumerang-Wurf / Felsblock-Wurf
Aufgedreht / PrügelW
Aufgedreht / Prügel
Hops / KnirschE
Hops / Knirsch
GNAR!R
GNAR!
WutgenP
Wutgen

Meistens am Besten

1
4
5
7
9
3
8
10
12
13
2
14
15
17
18
6
11
16

Beschreibung Skill Reihenfolge:

Gnars Fähigkeiten sollten ganz unspektakulär in der Reihenfolge R>Q>W>E maximiert werden. Eure Q ist als Waveclear und zum Poken unverzichtbar und sollte daher so schnell wie möglich 5 Skill-Punkte erhalten. Danach ist der zusätzliche Schaden von eurer W wertvoller als der geringere Cooldown auf der E. Wirklich überlegen müsst ihr daher nur, ob ihr auf Level 1 zuerst Q nehmt, um euren Gegner zu poken oder E, um einen Escape zu haben. In gefährlichen Matchups, kann euch die E beim einem Level 1 Allin eures Gegners das Leben retten.

Wichtig zu erwähnen sind die unterschiedlichen Skill-Sets von Mini-Gnar und Mega-Gnar. Während die Q in beiden Fällen ein Skillshot ist, welche Schaden verursacht und den Gegner verlangsamt, verändern sich die beiden anderen Fähigkeiten etwas stärker beim Wechseln der Form. Die W gibt Mini-Gnar ein 3-Hit-Passive, durch welche er in längeren Trades über eine Menge DPS verfügt. Als Mega-Gnar hingegen verursacht die W eine Menge AoE-Burstschaden und betäubt getroffene Gegner. Bei der E verhält es sich ähnlich: während Mini-Gnar zusätzliches Angriffstempo erhält und mit dem Doppeljump eine größere Reichweite zurücklegen kann, fügt Mega-Gnar eine größere Menge an AoE-Schaden zu. Darüber hinaus besteht die Besonderheit, dass Gnar seine ultimative Fähigkeit nur als Mega-Gnar einsetzen kann, welche bekanntlich ebenfalls eine Menge Flächenschaden verursacht und AoE-CC bietet.

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Gegenstände die man auf Gnar kauft

Startgegenstände

Meistens am Besten

Beschreibung des build Paths:

Um den Spagat zwischen einem mobilen Fernkämpfer als Mini-Gnar und einer unverwüstlichen CC-Maschine als Mega-Gnar hinzukriegen, eignet sich am besten ein Item-Build, der im frühen und mittleren Spielverlauf auf Bruiser-Gegenstände setzt und anschließend in einen Tank-Build übergeht.

Um in der Lane eure Reichweite als Mini-Gnar gut ausnutzen zu können, empfiehlt es sich, früh Stiefel zu kaufen und diese abhängig vom Matchup zügig zu Beschichteten Stahlkappen oder Merkurs Schuhen auszubauen. Mit zusätzlichem Lauftempo fällt es euch nämlich wesentlich leichter, eure Gegner zu kiten und zu chasen.

Eure beiden Core-Items sind der Göttliche Entzweier und Steraks Pegel. Diese verleihen euch den nötigen Schadensoutput, um als Mini-Gnar in der Sidelane zu bestehen und als Mega-Gnar eine Bedrohung für die gegnerischen Carries zu sein. Gleichzeitig erhaltet ihr durch sie auch genug HP, um Burst überleben zu können.

Euer restlicher Build hängt von eurem Matchup und dem Schadensprofil eurer Gegner ab. Müsst ihr in der Sidelane weiter Druck erzeugen oder ist euer Team auf euren Schaden angewiesen? Dann ist das Schwarze Beil die erste Wahl, um Gegner besser kiten und ihre Rüstung reduzieren zu können. Müsst ihr euch gegen physischen Schaden wappnen, empfehlen sich der Dornenpanzer gegen viele Heilungen, Randuins Omen gegen kritische Treffer, der Panzer des toten Mannes als etwas offensivere Variante. Für Schutz gegen magischen Schaden, sind das Ende der Weisheit als offensive und die Naturgewalt als defensive Optionen zu nennen. Ein Schutzengel kann euren Build abrunden, wenn ihr tief ins gegnerische Team diven müsst und fokussiert werdet.

Alternative mythische Gegenstände neben dem Göttlichen Entzweier sind die Schikane (um Gegner mit dem Slow besser kiten/chasen zu können), die Blutgier (für mehr Durchhaltevermögen, wenn ihr euch inmitten eines Haufen Gegners befindet) und die Stärke der Dreieinigkeit (wenn ihr in der Sidelane gegen einen Carry spielt und voll auf das Duell sowie den Splitpush als Wincondition setzen wollt). Der Göttliche Entzweier ist jedoch in den meisten Fällen ein sehr guter Kompromiss aus Schadenspotenzial und Durchhaltevermögen, weshalb wir ihn euch als Standard-Variante empfehlen.

Wenn ihr etwas Erfahrung mit Gnar gesammelt habt und beginnt, eure Itembuilds zu variieren, dann solltet ihr das Schwarze Beil als 2.Item testen und schauen, ob es eurem Spielstil liegt. Ihr seid damit in der Sidelane etwas stärker, solltet aber erst später teamfighten, da euch das Schild von Steraks fehlen wird. Darüber hinaus lassen sich auch die anderen Bruiser-Mythics Schikane und Blutgier auf Gnar verwenden und können je nach eurer Rolle im Team sinnvolle Alternativen sein. In den meisten Fällen ist der Göttliche Entzweier jedoch die beste Wahl, weshalb wir ihn als Standard-Auswahl empfehlen.

Gameplay und Laning

Laning Phase

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort weiteren Content freischalten!

Jetzt Premium sichern

Bereits registriert? Hier anmelden

Jetzt Gaming Academy Premium
buchen und sofort climben!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutz