Master Yi - Guide & Build

Primäre Rolle: Kämpfer | Champion Einstufung: S+

Champion Kurzbeschreibung:

Einer der ersten Champions und damit einer der Ältesten, die League of Legends angeboten hat, ist der 7-Äugige ,,Wuju-Schwertkämpfer“ alias Master Yi (oder auch kurz: Yi). Yi konnte man damals spielen, wie man wollte. Es gab die Tank-Variante, die klassische Crit + Attackspeed-Variante und heute gar nicht vorstellbar, die AP-Variante. Ja ihr habt richtig gehört, Master Yi hat man eine ganze Weile mit Fähigkeitsstärke ausgerüstet und die Mittlere Linie unsicher gemacht. Aus eigener Erfahrung kann man sagen, dass letztere Variante sehr viel Spaß gemacht hat und der Schaden viel zu absurd war. Der Spiele-Entwickler entschied sich dann schließlich, den AP-Yi zu vernichten. Verständlich.

Heute bleibt uns jedoch immer noch der sehr starke Samurai, den man im Dschungel sowie auf der oberen Linie spielen kann. Durch seine unglaubliche Angriffsgeschwindigkeit ist es ihm möglich, Gegner innerhalb von Sekunden problemlos außer Kraft zu setzen. Master Yi wird oft als ’no-hand champ‘ betitelt, weil er keine großen Mechaniken verlangt und man hauptsächlich mit der rechten Maustaste arbeitet. Wir denken jedoch, dass man Einiges mehr benötigt, als die rechte Maustaste, um den Wuju-Meister zu perfektionieren – ihr wollt wissen was? Dann schaut rein!

Beschwörer Zauber:

Blitz
Zerschmettern

Primäre Runen:

Präzision
Tödliches Tempo
Triumph
Legende: Eifer
Gnadenstoss

Sekundäre Runen:

Zauberei
Nimbus Umhang
Flinkheit

Runenwerte:

offense

Start Gegenstände:

Machete des Jägers
Nachfüllbarer Trank

Erste Einkäufe:

Laufstiefel
Kontroll-Auge
Säbel Verzauberung Blutschnitter

Haupt Items:

Alternative Items:

Merkurs Schuhe
Klinge der Unendlichkeit
Steraks Pegel
Frosthammer
Flinker Krummsäbel

Item Build Beschreibung:

Mit Master Yi möchtet ihr schnelle Autoattacks machen. Durch seine ultimative Fähigkeit bringt ihr schon eine gute Grundlage mit, dem Gegner schnell und gleichzeitig viel Schaden zu zufügen. Guinsos Wutklinge harmoniert super mit seiner Passiven und verhilft euch auf euren maximalen Geschwindigkeitswert zu kommen. Gleichzeitig verursacht ihr auch noch magischen Schaden, auf den sich der Gegner sich meistens nicht vorbereitet hat. Guinsos ist das perfekte Item, es gibt euch einfach alles was ihr braucht und ist somit schon ein früher power-spike.

Dazu kommt etwas Lebensraub. Dieser Lebensraub wird für den späteren Verlauf des Spiels sehr wichtig, da ihr damit 1 gegen 1 Situationen viel einfacher meistern könnt. Für den Jungle-Clear, also das Erlegen der Monster, ist dieser Gegenstand auch von Bedeutung. Ihr könnt also viel länger unterwegs sein, Monster töten und damit Gold generieren. Hinzu kommt der nette Nebeneffekt, dass ihr durch Einsetzen des Gegenstandes den Gegner verlangsamt und durch Aktivierung eurer Ulti kann Keiner mehr entkommen. Das Item bietet ebenfalls Angriffstempo wie auch der Phantomtänzer, den ihr danach kauft. Durch Kauf des Phantomtänzers konzentriert ihr euch nicht nur auf Angriffstempo sondern jetzt neuerdings auch auf kritische Treffer. Schnell anzugreifen ist schön und gut aber wenn man erstmal den Gegner kritisch Schadet, dann geht der Spaß erst richtig los.

Denkt bitte daran, am Ende ein defensives Item zu kaufen, wir empfehlen den Schutzengel oder auch beliebt ist der Frosthammer, damit man im späteren Verlauf des Spiels nicht einfach tot umfällt, bevor der Teamfight überhaupt angefangen hat.


Fähigkeiten

 
Passive: Doppelschlag

Alle paar Treffer trifft Master Yi doppelt.

 
Q: Eröffnungsschlag

Kosten: 50/55/60/65/70 Mana
Reichweite: 600

Master Yi teleportiert sich blitzschnell über das Schlachtfeld und verursacht auf seinem Weg an mehreren Einheiten normalen Schaden, während er gleichzeitig nicht anvisiert werden kann. „Eröffnungsschlag“ kann kritisch treffen und verursacht zusätzlichen normalen Schaden an Monstern. Normale Angriffe verringern die Abklingzeit von „Eröffnungsschlag“.

Master Yi teleportiert sich, trifft bis zu 4 Gegner und verursacht 25/60/95/130/165 (+100% Angriffsschaden) normalen Schaden. Währenddessen kann er nicht anvisiert werden.„Eröffnungsschlag“ kann kritisch treffen und verursacht zusätzlich 60% Angriffsschaden normalen Schaden. Normale Angriffe senken die Abklingzeit von „Eröffnungsschlag“ um 1 Sekunde.Verursacht 75/100/125/150/175 zusätzlichen Schaden an Monstern.

 
W: Meditation

Kosten: 50 Mana
Reichweite: 20

Master Yi regeneriert seinen Körper durch geistige Konzentration. Er stellt Leben wieder her und erleidet für kurze Zeit verringerten Schaden. Außerdem erhält Master Yi Steigerungen für „Doppelschlag“ und pausiert die übrige Dauer von „Wuju-Stil“ und „Highlander“ für jede Sekunde, die er sich konzentriert.

Master Yi konzentriert sich, wobei er 60/62.5/65/67.5/70 % weniger Schaden erleidet und über Sekunden 120/200/280/360/440 (+100% Fähigkeitsstärke) Leben wiederherstellt. Außerdem erhält Master Yi Steigerungen für „Doppelschlag“ und pausiert die übrige Dauer von „Wuju-Stil“ und „Highlander“ für jede Sekunde, die er sich konzentriert.Die Schadensverringerung von „Meditation“ ist gegenüber Gebäuden halbiert.

 
E: Wuju-Stil

Kosten: 0 Mana
Reichweite: 20

Master Yi verbessert sich in der Kunst des Wuju. Sein Angriffsschaden wird passiv erhöht. Durch das Aktivieren von „Wuju-Stil“ verursachen normale Angriffe zusätzlich absoluten Schaden, der passive Bonus geht während der Abklingzeit aber verloren.

Passiv: Gewährt 10 % (0) Angriffsschaden.
Aktiv: Normale Angriffe verursachen zusätzlich 5 Sekunden lang 18/26/34/42/50 absoluten Schaden. Nachdem der aktive Effekt endet, geht während der Abklingzeit der Fähigkeit der passive Effekt von „Wuju-Stil“ verloren.

 
R: Highlander

Kosten: 100 Mana
Reichweite: 1

Dank seiner unvergleichlichen Beweglichkeit sind Master Yis Angriffs- und Lauftempo kurzzeitig erhöht, während er gleichzeitig immun gegen Verlangsamung ist. Während dieser Effekt aktiv ist, erhöhen Champion-Kills oder Unterstützungen die Dauer von „Highlander“. Die Abklingzeiten seiner anderen Fähigkeiten werden bei Kills/Unterstützungen passiv verringert.

Passiv: Champion-Kills und Unterstützungen verringern die verbleibenden Abklingzeiten von Master Yis Grundfähigkeiten um 70 %.
Aktiv: Erhöht das Lauftempo um 25/35/45 %, das Angriffstempo um 30/55/80 % und gewährt 7 Sekunden lang Immunität gegenüber allen verlangsamenden Effekten. Während die Fähigkeit aktiv ist, verlängern Champion-Kills und Unterstützungen die Wirkdauer von „Highlander“ um 7 Sekunden.

Skill Reihenfolge


Q
1
4
5
7
9
W
3
14
15
17
18
E
2
8
10
12
13
R
6
11
16

Durch Maximierung eurer Q erleichtert ihr euch das Clearen (säubern) des Dschungels. Ihr macht damit Flächenschaden und logischerweise attackiert ihr mehrere Monster gleichzeitig. Somit wird euer Jungle-Clear (die Geschwindigkeit der Monstererlegung) schneller und ihr generiert mehr Gold. Fürs Ganken hilft euch die Q auch sehr, da ihr mehr Schaden anrichtet und weniger Abklingzeit auf diese Fähigkeit habt.

Da eure W ihren Zweck schon auf Stufe 1 erfüllt, bevorzugt man die Maximierung der E als zweites. Durch Aktivierung der Fähigkeit verursacht ihr zusätzlichen Schaden und ihr erhaltet für eine kurze Zeit mehr Angriffsschaden.

Gameplay und Laning

Laning Phase:

In der ersten Phase des Spiels konzentriert ihr euch auf euren Dschungel. Ihr farmt ganz entspannt eure Lager und versucht bis level 6 geduldig zu bleiben. Master Yi ist nicht der stärkste early-gank-Jungler. Manchmal bietet sich natürlich eine günstige Situation an, bei der man sich ein paar ,,Free-Kills“ ergattern kann und das sollte man natürlich ausnutzen. Versucht ab level 6 ein paar Kills zu bekommen um das Spiel ins Rollen zu kriegen. Signalisiert euren Lanes, dass ihr am Drachen interessiert seid und bereitet Diesen entsprechend vor. Im Normalfall könnt ihr den Drachen schon sehr früh alleine erlegen. Achtet hier einfach nur auf die Lanes und dann sollte das möglich sein.

Wartet auf euer Jungle-Item und besonders auf Guinsos-Wutklinge. Die Wutklinge ist der erste bedeutende Power-spike und verdoppelt die Chance, einen Gegner im 1 gegen 1 zu töten. Die Laning Phase mit Master Yi ist nicht die actionreichste. Fokusiert euch aufs Farmen und kratzt eure 2-3 Items zusammen. Dann geht das Spiel erst so richtig los.

Midgame:

Wenn ihr die ersten Gegenstände bereit habt und im Idealfall 1-2 Drachen erlegen konntet, versucht den Herald zu töten und diesen dann auf einer Side Lane zu benutzen. Geht am Besten alleine, da Master Yi nicht dafür bekannt ist, ein guter Teamfighter zu sein. Er ist eher ein Split-Pusher und braucht Farm. Die Gegner haben nun das Problem, dass sie nicht nur Einen hinschicken können. Master Yi ist bereits früh schon sehr stark und kann es meistens sogar schon im Mid-Game mit 2 Gegnern aufnehmen. Versucht in so einer Situation eure Q für CC (Crowd Control) aufzuheben, da CC die einzige Möglichkeit ist, einen Yi zu besiegen. Das ist also eure Schwachstelle. Benutzt eure W nicht unbedingt für die Heilung, sondern mehr für den Nebeneffekt, dass der eingehende Schaden verringert wird. Ihr könnt also problemlos auf euren Gegner zugehen, eure R zünden und ihn in wenigen Sekunden eliminieren. Sollten die Gegner mehrere Spieler zu euch senden, wird die ganze Sache etwas kniffliger. Solltet ihr es nicht schaffen, habt ihr immer noch die Möglichkeit euch zurück zu ziehen. Konzentriert euch auf die Türme aber vernachlässigt nicht eure Lager. Der Rote Buff ist sehr wichtig und nicht zu vergessen!

Lategame:

Master Yi macht im Late Game am meisten Spaß. Der Gegner hat, wenn er kein CC hat oder der CC nicht trifft, keine Chance. Der Schaden, den Yi verursacht ist nicht messbar. Er ist so schnell, dass man nur sehr schwierig reagieren kann. Monster, Drachen und sogar der Baron Nashor sind kein Problem mehr für Yi. Er kann den Baron alleine töten und das noch in einer unglaublichen Geschwindigkeit.

So langsam entwickelt sich Master Yi bewundernswerter Weise zu einem Teamfight-Monster. Konzentriert euch auf die Back-Line. Eliminiert den Magier, den Supporter und den AD-Carry in wenigen Sekunden. Aber auch hier ist zu beachten: Benutzt eure Q mit Bedacht. Die Q ist eure einzige Chance zu überleben.

Das Split-pushen ist ebenfalls nicht zu unterschätzen. Ihr könnt euch im Late Game natürlich entscheiden, für welche Variante ihr lieber gehen wollt. Hier ist Feingefühl angesagt. Durch eure Items habt ihr super Voraussetzungen die Minion-Wave mit einer Q zu säubern und den Turm mithilfe eurer R zu schreddern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.