Morgana - Guide & Build

Primäre Rolle: Supporter | Champion Einstufung: A

Champion Kurzbeschreibung:

,,Der gefallene Engel“ ist keine geringere als die bekannte Morgana. Zu Release Zeiten wurde sie hauptsächlich in der Mitte gespielt und dominierte mit ihrem simplen Spielstil. Heute sieht man nur sehr selten Morgana in der mittleren Linie. Deshalb ist sie nun ein Sinnbild der Supporter-Rolle und sehr beliebt zugleich. Auf der Seite ihres ADC spielt sich sich klasse auf der unteren Linie und macht auch ordentlich Spaß. Nicht selten ärgern sich Gegner, wenn man auf eine gute Morgana trifft, da ihr Stun (Q Fähigkeit –  mehr dazu unten) charakteristisch dafür ist, lange zu halten und dem Team eine einfache Beute vorzubereiten. Mit ihrem Schild ist sie ein perfekter Gegenpol zu Champions, die hooken und grabben können, wie bspw. Blitzcrank, Thresh & Pyke. Auch gegen Champions mit anderen Betäubungsmitteln ist sie sehr stark, da diese Fähigkeit alles blockieren kann. Viele Spieler entscheiden sich alleine aus dem Grund Morgana zu spielen, weil sie nicht gerne die Lane aufgeben wollen und etwas dagegen halten wollen. Man sollte jedoch nicht Morgana picken, nur weil der Gegner einen gewissen Champion spielt, der von Morgana gecountert wird, da man beim Nichtbeherrschen von Morgana, sich oft selbst schadet und die Lane sogar schlechter spielt, als mit einem Champion, den man schon eintrainiert hat und mit dem man besser klar kommt. Man sollte daher nicht unbedingt nur auf den Gegner achten, sondern auch seine eigenen Fähigkeiten berücksichtigen. Um Morgana erfolgreich zu spielen, braucht man etwas Übung und vor allem sollte man die gewisse Portion Reaktionsgeschwindigkeit mit bringen. Vor allem beim Einsatz des Schilds wird das einen sehr wichtigen Faktor darstellen. Für den Anfang können wir Morgana empfehlen, da dieser Champion auf einem soliden Niveau einfach zu spielen ist und er einsteiger freundlich ist. Mit diesem Guide werdet ihr auf jeden Fall gut vorbereitet sein und die ersten Erfolge erzielen können! Viel Spaß!

Beschwörer Zauber:

Blitz
Entzünden

Primäre Runen:

Zauberei
Benefee-Beschwörung
Manafluss
Überlegenheit
Hitzewelle

Sekundäre Runen:

Inspiration
Perfektes Timing
Kosmische Einsicht

Runenwerte:

offense
offense

Start Gegenstände:

Dolch des Zauberdiebs
Heiltrank

Erste Einkäufe:

Laufstiefel
Kontroll-Auge
Frostfang

Haupt Items:

Alternative Items:

Zaubererschuhe
Glühender Rauchschwenker
Amulett der eisernen Solari

Item Build Beschreibung:

Mit Morgana wollt ihr in der Lane die Gegner möglichst viel mit eurer W-Fähigkeit poken, um genügen Gold zu generieren für das restliche Item Build. Daher empfiehlt es sich schon sehr früh, das Supporter-Item upzugraden und dann die einfachen Schuhe zu kaufen. Solltet ihr schon soweit sein, könnt ihr auch schon die schnellen Schuhe kaufen und dann im Idealfall sogar in die Mitte roamen und dort versuchen einen Kill oder zumindest Druck zu machen. Durch die Runen habt ihr schon das Vor-Item für Zhonyas und könnt daher hier schon problemlos das vollständige Item angehen. Redemption, Zekes und Solari sind nach Spielsituation zu kaufen, wobei Redemption eigentlich immer gut ist und man mit Zekes auch nicht viel falsch machen kann. Daher zu empfehlen. Mit diesem Build könnt ihr in die Gegner rein gehen, mehrere Leute Ulten und sogar mit Redemption und natürlich eurem Zhonyas überleben.


Fähigkeiten

 
Passive: Seelenabzug

Morgana wird um den Fähigkeitsschaden geheilt, den sie Champions, großen Vasallen und großen Monstern zufügt.

 
Q: Dunkle Bindung

Kosten: 50/55/60/65/70 Mana
Reichweite: 1175

Morgana setzt eine Sphäre dunkler Magie frei. Sobald eine gegnerische Einheit sie berührt, verursacht die Sphäre magischen Schaden und macht die Einheit eine Zeit lang bewegungsunfähig.

Feuert einen dunklen Energiestoß, der den ersten getroffenen Gegner 2/2.25/2.5/2.75/3 Sekunden lang festhält und 80/135/190/245/300 (+90% Fähigkeitsstärke) magischen Schaden verursacht.

 
W: Gepeinigte Erde

Kosten: 70/85/100/115/130 Mana
Reichweite: 900

Infiziert einen Bereich mit entweihtem Öl, sodass den gegnerischen Einheiten, die an diesem Platz stehen, wiederkehrender Schaden zugefügt wird.

Verflucht 5 Sekunden lang einen Bereich. Gegner auf dem verfluchten Boden erleiden pro Sekunde 16/32/48/64/80 (+22% Fähigkeitsstärke) bis 24/48/72/96/120 (+33% Fähigkeitsstärke) magischen Schaden, basierend auf ihrem fehlendem Leben.Jedes Mal, wenn Seelenabzug Morgana heilt, wird die Abklingzeit von „Gepeinigte Erde“ um 5 % verringert.

 
E: Schwarzer Schild

Kosten: 80 Mana
Reichweite: 800

Baut um einen verbündeten Champion eine Schutzbarriere auf, die magischen Schaden absorbiert und kampfunfähig machende Effekte abfängt, bis sie durchdrungen wird oder der Schild verschwindet.

Beschützt einen verbündeten Champion für bis zu 5 Sekunden und fängt dabei bis zu 70/140/210/280/350 (+70% Fähigkeitsstärke) magischen Schaden ab. Verhindert bis zum Zerbrechen, dass der Champion kampfunfähig gemacht werden kann.

 
R: Seelenfessel

Kosten: 100 Mana
Reichweite: 625

Wirft Energieketten auf gegnerische Champions in der Nähe, um ihnen Schaden zuzufügen und ihr Lauftempo zu verringern und anschließend den Schmerz einige Sekunden später zurückzuwerfen. Wenn die Gegner sich nach dieser Zeit noch in der Nähe von Morgana befinden, erleiden sie nochmals Schaden und werden kurz betäubt.

Dunkle Fesseln heften sich an nahe gegnerische Champions und verursachen 150/225/300 (+70% Fähigkeitsstärke) magischen Schaden, verlangsamen deren Lauftempo 3 Sekunden lang um 20 % und gewähren absolute Sicht auf sie. Nach 3 Sekunden erleiden sie zusätzlich 150/225/300 (+70% Fähigkeitsstärke) magischen Schaden und werden 1.5 Sekunden lang betäubt.Gegnerische Champions können sich von den Fesseln befreien, indem sie sich von Morgana entfernen.

Skill Reihenfolge


Q
1
4
5
7
9
W
3
14
15
17
18
E
2
8
10
12
13
R
6
11
16

Eure Q zeichnet Morgana aus. Sie ist dafür bekannt, den Gegner zu betäuben und das nämlich lange. Durchs Hochskillen dieser Fähigkeit, verringert ihr die Abklingzeit und erhöht die Dauer der Betäubung. Danach könnt ihr natürlich noch eure W maximal ausreißen und Gold generieren. Daher als erstes zu maximieren.

Als zweites konzentrieren wir uns auf die E. Mit dem Schild rettet ihr oft euch selbst oder sogar euren ADC auf der Lane. Essentiell wird diese Fähigkeit besonders, wenn man gegen oben genannte Hook Champs wie Thresh spielt. Man möchte daher immer die Fähigkeit einsetzen können, wenn man in Gefahr geraten sollte, gehookt zu werden.

Zuletzt kommt die W dran. Man benutzt die W hauptsächlich nur zum generieren von Gold, durch das Support-Item. Hier ist es nicht wichtig viel Schaden zu machen. Man will die Manakosten nicht ins Hohe Spektrum bringen und versucht hin und wieder nur ein bisschen zu poken. Auf Stufe 1 also schon gut genug.

Gameplay und Laning

Laning Phase:

In der Laning Phase ist es wichtig, die Lane möglichst sauber zu spielen. Man muss auf Morgana die Ruhe bewahren und versuchen, die Q nicht unnötig zu verschwenden, da das euer Druckmittel ist, um eure Gegner in die Defensive zu zwingen. Solltet ihr also eure Q für unnötige Versuche verschwenden, werden die Gegner dementsprechend aggressiver spielen und euch sogar im schlimmsten Fall all-innen. D.h., dass sie mit allen Fähigkeiten auf euch engagen. Das wollt ihr natürlich vermeiden, weil ihr dann auf das Einsetzen des Schilds abhängig seid. Sollte es also zu diesem Fall kommen, dann ist Konzentration und Reaktionsgeschwindigkeit angesagt. Solltet ihr bspw. gegen einen Pyke spielen, müsst ihr warten, bis er Hookt und dann müsst ihr zusätzlich schauen, auf den er geht. Hier müsst ihr reagieren (nicht predicten!). Ihr müsst einen kühlen Kopf bewahren und wirklich erst den Schild einsetzen, wenn er seine Fähigkeit eingesetzt hat. Und so sieht das auch bei fast jedem Matchup aus. Gegner werden euch bestrafen, wenn sie merken, dass ihr das mit dem Schild nicht ordentlich macht. Bei eurem ADC wird das ebenso nicht gut ankommen. Sollte die Lane aber gut für euch aussehen, dann könnt ihr mit eurer Q die Gegner festhalten und eine W darunter setzen, um maximalen Schaden zu verursachen. Sobald ihr das erste mal zurück in die Base seid, könnt ihr natürlich versuchen in die Mitte zu rotieren und dort eventuell einen Kill zu kriegen oder zumindest ordentlich Druck aufzubauen. Die schnellen Schuhe ermöglichen euch auch im weiteren Spielverlauf schnell hin und her zu laufen und überall Präsenz zu zeigen. Vermeidet unnötiges Warten am eigenen Turm, wenn der ADC back ist und nutzt lieber mal die Gelegenheit und schaut euch ein bisschen auf der Karte um. Sobald ihr Level 6 erreicht, könnt ihr auch das eine oder andere All-In mit eurem ADC versuchen. Morgana hat schon sehr früh viel Schaden, sodass ein 2 gegen 2 häufig zu spricht.

Midgame:

Sobald die ersten Türme gefallen sind, müsst ihr für euer Team genügend Sicht auf die Gegner, mithilfe der Augen, gewährleisten. Ihr könnt ruhig etwas tiefer in den gegnerischen Dschungel eindringen, da ihr schließlich noch euer Schild habt, wenn es mal eng werden sollte. Schaut aber trotzdem immer, dass ihr nicht in Unterzahl geratet. Sucht weiterhin, wie in der Laningphase, die Gegner und versucht mit eurer Q die Gegner festzuhalten. Euer Team wird dann genügend Zeit haben, den Gegner auszuschalten und wird euch dafür loben. Mit der Q serviert ihr eurem Team praktisch das Abendmahl auf den Teller. Danach könnt ihr mehr Türme einreißen, Drachen erlegen und die gegnerischen Lager klauen. Wie man sieht könnt ihr schon mit sehr wenig Aufwand Großes erreichen und bewegen. Wie auch in der Laningphase ist eure Q euer einziges Druckmittel. Verschwendet es also nicht und benutzt es mit Vorsicht. Ihr könnt die Gegner auch sehr gut in eine Falle locken. Dazu müsstet ihr die Umgebung erstmal mit eurem roten Trinket von Wards säubern und dann könnt ihr euch in einem Busch verstecken. Sollte ein leichtsinniger Gegner ohne Vorsicht in die Gegner eures Buschen kommen, bestraft ihr diesen mit einer präzisen Benutzung eurer Q. Das Team erledigt dann den Rest.

Lategame:

Das Lategame unterscheidet sich nicht wirklich viel vom Midgame. Eure Aufgaben bleiben nach wie vor das Warden und versuchen die Gegner mit eurer Q zu bestrafen, wenn sie unvorsichtig sein sollten. Hier habt ihr nun noch zusätzlich den Baron Nashor als optimale Falle, um die Gegner zu bestrafen, wenn sie in ungewardetet Gebiete eindringen sollten. Benutzt eure Aktiven-Gegenstände und helft eurem Team am Leben zu bleiben. Sucht mit eurem Flash gute Teamfights und versucht so viele Gegner wie möglich mit eurer Ulti zu treffen. Die defensive Variante könnt ihr auch wählen, wenn euer ADC besonders gut im Spiel ist. Hier gebt ihr eurem ADC ein Schild und versucht Gegner, die zu eah kommen mit Q und Ulti fernzuhalten und eurem ADC den nötigen Freiraum zu verschaffen. Eigentlich sehr simpel und logisch. Nutzt die Chance, dass Morgana nicht wirklich mechanisch ist und gewinnt das Spiel durch Cleverness. Vermeidet es, unnötig zu sterben und seid ein großer Faktor in den großen Teamfights. Ihr habt viele Werkzeuge, um die Teamfights in eure Richtung zu lenken, man muss nur wissen wie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.