Morgana – Jungle - Guide & Build

Primäre Rolle: Magier | Sekundäre Rolle: Supporter

Champion Kurzbeschreibung:

Morgana Jungle eine sehr interessante Meta Erscheinung. Ihre Jungleclear wurde zwar etwas gedrosselt, dennoch kommt sie mit moderater Geschwindigkeit durch den Dschungel. Morgana kann daher eine gute Antwort auf ein „CC“-lastiges Team sein, weil sie eine CC-Fähigkeit mit ihrem schwarzen Schild blocken kann. Außerdem bietet sie ihrem Team DPS, CC und Burstschaden, also quasi alles was man sich von einer Magierin wünschen kann. Das schwierigste an Morgana ist ihr „Q“ zu treffen, da die Gegner dem Skillshot ausweichen können. Doch mit etwas Kreativität und Übung kann dieser Champion schnell gelernt werden.

Beschwörer Zauber:

Zerschmettern
Blitz

Primäre Runen:

Dominanz
Dark Harvest
Perfider Trick
Argus Vermächtnis
Ultimativer Jäger

Sekundäre Runen:

Zauberei
Nimbus Umhang
Wasserlauf

Runenwerte:

offence attack speed
offense
Defense Armor

Start Gegenstände:

Glutmesser
Nachfüllbarer Trank
Getarntes Auge

Erste Einkäufe:

Ionische Stiefel der Deutlichkeit
Verlorenes Kapitel
Boshafter Kodex

Haupt Items:

Ionische Stiefel der Deutlichkeit
Liandrys Leid
Zhonyas Stundenglas
Morellonomikon
Leerenstab

Alternative Items:

Immerfrost
Ludens Sturm
Kosmischer Antrieb
Mejais Seelenstehler
Rylais Kristallzepter
Rabadons Todeshaube

Item Build Beschreibung:

Das rote Zerschmettern gibt euch einen Vorteil in 1v1- und 2v2-Situationen. Wenn ihr allerdings Probleme habt, eure Q zu treffen, könnt ihr auch das blaue Zerschmettern nutzen. Eine zusätzliche Möglichkeit zum Verlangsamen schadet nie als Morgana.

Das Itembuild von Morgana hängt sehr vom Gegnerteam ab. Wenn die Gegner viele Nahkämpfer haben, ist Immerfrost eine sehr gute Option. Q+Immerfrost hält einen getroffenen Gegner für knappe 5 Sekunden an einer Stelle fest und Nahkämpfer sind recht leicht zu treffen, da sie zu euch kommen müssen. Liandrys ist eine gute Antwort, um mehr Schaden gegen Tanks zu haben. Mejais ist eine gute Option, wenn eure Laner am Gewinnen sind und das Risiko selbst zu sterben niedrig ist. In engen Spielen solltet ihr jedoch das Stundenglas bevorzugen, damit ihr die Option habt, in einem Teamfight in die Gegner reinzuflashen, eure Ult zu casten und danach mit der Stase zu überleben.


Fähigkeiten

 
Passive: Seelenabzug

Passiv: Morgana stellt Leben in Höhe von 20 % des Fähigkeitsschadens, den sie an  Champions großen Vasallen und  großen Monstern verursacht, wieder her.

 
Q: Dunkle Bindung

Aktiv: Morgana entfesselt eine Spähre dunkler Energie, die in die gewählte Richtung rast, am ersten getroffenen Gegner magischen Schaden verursacht und diesen  festwurzelt.

 
W: Gepeinigter Schatten

Aktiv: Morgana infiziert den gewählten Zielbereich für 5 Sekunden, sodass gegnerischen Einheiten, die sich dort befinden, jede halbe Sekunde  mgischer Schaden erleiden, erhöht um 0 % − 170 % (abhängig von dem fehlenden Lebens des Ziels) Monster erleiden 50 % zusätzlichen Schaden.

Die  Abklingzeit von Gepeinigter Schatten wird um 5 % des maximalen Wertes reduziert, wenn  Seelenabzug ausgelöst wird. Mehrere Auslösungen gleichzeitig steigern die Verringerung. (Jede Schadensinstanz von Gepeinigte Erde kann die Abklingzeit verringern).

 
E: Schwarzer Schild

Aktiv: Morgana gewährt für bis zu 5 Sekunden dem gewählten verbündeten Champion oder ihr selbst einen  magischen Schutzschild, der magischen Schaden absorbiert und, solange er besteht, den Träger immun gegen jegliche Massenkontrolle macht.

 
R: Seelenfessel

Aktiv: Nach einer 0.5-sekündigen Verzögerung wirft Morgana Energieketten auf alle nahen gegnerischen Champions, was  magischen Schaden verursacht.

Die Ketten verbleiben für bis zu 3 Sekunden,  decken betroffene Gegner auf und  verlangsamen sie um 20 %. Außerdem erhält Morgana  zusätzliches Lauftempo, wenn sie sich auf angekettete Gegner zubewegt.

Wenn die Dauer endet, werden angekettete Gegner  aufgedeckt und für 1.5 Sekunden  betäubt, wobei sie den gleichen Schaden erneut erleiden.

Skill Reihenfolge


Q
2
8
10
12
13
W
1
3
5
7
9
E
4
14
15
17
18
R
6
11
16

Es ist sehr wichtig, am Anfang mindestesn 3 punkte in W zu packen, ansonsten fehlt die Geschwindigkeit im Jungleclear. Mehr Punkte in Q bringen anschließend mehr Schaden und längeren CC, um den Lanern auszuhelfen. Falls ihr schneller im Dschungel sein wollt, levelt zuerst die W voll aus und danach die Q.

Gameplay und Laning

Laning Phase:

Morganas Anfangsphase ist sehr simpel, da ihr immer beim roten Dornenrücken anfangt und einmal den kompletten Dschungel farmt. Morgana kann den blauen Wächter und den Gromp gleichzeitig machen, was ihr nutzen solltet um einen schnelleren Clear und damit einen kleinen Vorteil zu haben. Die Krabbe könnt ihr mit Q+W+Zerschmettern in einer Kombo töten. Nach dem ersten Dschungelclear solltet ihr euch eine Lane aussuchen, die gut zu Ganken ist. Am besten sollte euer Laner einen einfach zu treffenden CC haben, auf den ihr eure Dunkle Bindung(Q) folgen lassen könnt. Vergesst nicht, nach dem ersten Zurückteleportieren auf den Orakel-Schmuck zu wechseln, um zu wissen wo die Gegner euch sehen können. Wenn ihr auf Gegner zulauft, ist es manchmal besser, nicht sofort Q (Dunkle Bindung) einzusetzen, da die Gegner dies erwarten und versuchen auszuweichen. Geduld und Übung helfen, um den Skillshot zu meistern und unterscheiden zwischen einer guten und schlechten Morgana. Ab Level 6 verschafft könnt ihr einfach an eure Gegner ranlaufen und zuerst eure ultimative Fähigkeit benutzen. Sobald die Gegner festgehalten sind, könnt ihr euer Q sehr leicht treffen und sie an Ort und Stelle halten.

Midgame:

Im Midgame ist euer Powerspike, eine gute Blitz+R-Kombo kann einen Teamfight entscheiden. Sucht nach der Laning Phase die Nähe eurer Carries, spielt um sie herum und schaut nach Catches oder Engages. Gleichzeitig seid ihr auch dafür verantwortlich, sie mit eurem schwarzen Schild (E) vor gegnerischen Engages zu schützen. Die hohe Abklingzeit eurer E lässt euch nicht viel für Raum für Fehlentscheidung, weshalb es sehr wichtig ist, die Fähigkeit gut zu timen. Je mehr ihr Morgana spielt, umso leichter wird es euch fallen, zu entscheiden, ob ihr das schwarze Schild zum Schutz eines eurer Carries, für einen nicht stoppbaren Engage eures Frontliners oder für euch selbst verwenden solltet. Der Schaden von Morgana ist im Midgame nicht zu unterschätzen, den Lebensbalken eines gegnerischen Carries könnt ihr durch eine Q+W-Kombo oftmals halbieren und ihn damit aus dem Kampf drängen. Sucht nach Möglichkeiten, proaktiv zu spielen, verliert dabei aber nicht eure Mitspieler aus den Augen. Ihr könnt in einem Teamkampf eine Menge Zeit für euer Team kaufen, indem ihr mit Blitz + R + Stundenglas eine Reaktion eurer Gegner erzwingt. Meist müssen sie dadurch entweder flashen, oder teilen sich auf, sodass euer Team einen nach dem anderen fokussieren kann.

Lategame:

Für das Lategame ist es wichtig, auf die Items der Gegner zu achten. QSS und Merkurs Schuhe reduzieren die Wirksamkeit eures CCs und alleine einen Engage zu wagen ist deshalb wesentlich schwierigr als im Midgame. Achtet mehr auf euer Team, spielt eine unterstützende Rolle und versucht Gegner zu catchen. Wenn das nicht klappt, bleibt bei euren Carries und kauft ihnen Zeit, indem ihr lästige Diver für sie peelt. Indem ihr die Frontline oder Nahkämpfer mit Ult+Q verlangsamt/betäubt, verschafft ihr eurem ADC eine Menge Freiraum und er kann so viel Schaden austeilen wie möglich. Euer Scaling ist nicht das allerbeste, weshalb ihr alleine nicht genügend Schaden machen könnt, um das gegnerische Team auszuschalten. Deshalb seid ihr auf eure Teammates angewiesen und solltet effektiv mit ihnen zusammenspielen. Dafür bietet Morgana zum Glück ein vielseitiges Fähigkeiten-Set, sodass ihr mit etwas Übung auf nahezu jede Situation eine gute Antwort habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.