Neeko - Guide & Build

Primäre Rolle: Magier | Champion Einstufung: D

Champion Kurzbeschreibung:

Neeko ist in Patch 8.24 hinzugefügt worden und somit der neueste Champion. Neeko ist ein Chamäleon, das die besondere Fähigkeit hat, sich in jedes Team-Mitglied zu verwandeln. Dabei übernimmt Neeko unter anderem die Lebenspunkte des Originals und stiftet somit mächtig Verwirrung. Durch diese einzigartige Gabe des Chamäleons, sich in Alles verwandeln zu können, entstehen absurde und recht unterhaltsame Situationen. Ist das der Echte oder nur Neeko? Fragen über Fragen… Sie bringt neben dem kleinen Troll-Faktor auch jede Menge Schaden mit. Deshalb wird sie überwiegend auf der mittleren Linie gespielt und kann durch ihre hohen AoE-Damage (Flächenschaden) die Minions sehr schnell beseitigen und ordentlich Druck aufbauen. Hin und wieder sieht man auch eine Neeko auf der Support-Rolle und auch da funktioniert sie. Wir empfehlen sie jedoch in der Mitte zu spielen, weil man dadurch mehr Freiraum hat und die Passive viel besser zum Einsatz kommt.

Da der Champion erst neu raus gekommen ist, wagen sich noch nicht allzu viele an Neeko und warten lieber ab bis sich herausstellt wie man sie am besten spielt. Mit diesem Guide seid ihr jedoch bestens vorbereitet und könnt schon in den ersten Games Erfolge erzielen! Viel Spaß!

Beschwörer Zauber:

Blitz
Entzünden

Primäre Runen:

Zauberei
Arkaner Komet
Manafluss
Überlegenheit
Hitzewelle

Sekundäre Runen:

Dominanz
Geschmack von Blut
Gefräßiger Jäger

Runenwerte:

offense
offense

Start Gegenstände:

Dorans Ring
Heiltrank

Erste Einkäufe:

Verlorenes Kapitel
Laufstiefel
Kontroll-Auge

Haupt Items:

Alternative Items:

Ionische Stiefel der Deutlichkeit
Mejais Seelenstehler
Schleier der Todesfee

Item Build Beschreibung:

Ihr wollt, wie in der Kurzbeschreibung schon erwähnt, den Gegner immer unter Druck setzen. Dafür braucht ihr ordentlich Schaden und natürlich Mana um möglichst viele Fähigkeiten ausführen zu können. Mit Ludens Echo habt ihr ein perfektes erstes Item, um oben genanntes ermöglichen zu können. Vernachlässigt nicht die Schuhe, weil ihr oft roamen müsst, da ihr mit eurer Passiven die Gegner ordentlich verwirren könnt und bspw. euren Jungler kopieren könnt. Mit den Zauberschuhen habt ihr die nötige Laufgeschwindigkeit und gleichzeitig macht ihr durch die Penetration der Resistenzen beim Gegner mehr Schaden. Morello ist nochmal ein offensives Item, das euch hilft den Gegner (im besten Fall) in einer Rotation zu töten und man somit mehr Gold generiert. Zhonyas rundet hier schon früh das Item build auf, da ihr damit Schaden habt und gleichzeitig sogar einen defensiven Zweig aufbaut. Sollte es eng werden, wenn ihr in 4-5 Leuten rein ultet, habt ihr zum Glück noch euer Zhonyas und euer Team kann nachziehen. Ab hier könnt ihr dann für maximalen Schaden gehen und Rabadons + mehr Magiedurchdringung gehen.


Fähigkeiten

 
Passive: Angeborener Tarnzauber

Neeko kann sich als verbündeter Champion tarnen. Wenn sie gegnerischen Champions Schaden zufügt oder durch gegnerische Champions oder Monster Schaden erleidet sowie entweder Blühende Bombe oder Stachelschlinge wirkt, wird die Illusion aufgehoben und die Abklingzeit erhöht.

 
Q: Blühende Bombe

Kosten: 50/60/70/80/90 Mana
Reichweite: 800

Neeko wirft ein Samenkorn, das magischen Schaden verursacht. Das Samenkorn blüht erneut auf, wenn er Champions trifft oder Einheiten tötet.

Neeko wirft ein Samenkorn, das aufblüht und magischen Schaden verursacht. Wenn es eine Einheit tötet oder einen Champion oder ein großes Monster trifft, erblüht es erneut und verursacht  Schaden. Max. 2 Mal.

 
W: Formspalter

Kosten: Keine Kosten
Reichweite: 900

Neeko fügt passiv mit jedem 3. Angriff zusätzlichen magischen Schaden zu. Neeko kann durch Aktivierung dieser Fähigkeit einen Klon in eine Richtung ausschicken.

Passiv: Jeder 3. Angriff verursacht zusätzlichen magischen Schaden und erhöht Neekos Lauftempp.
Aktiv: Neeko wird unsichtbar und projiziert einen Klon, der einige Sekunden lang bestehen bleibt. Neeko und der Klon erhalten Lauftempo.

 
E: Stachelschlinge

Kosten: 60/65/70/75/80 Mana
Reichweite: 1000

Neeko schleudert eine Stachelschlinge, die durchdrungenen Gegnern Schaden zufügt und sie festhält; der letzte Champion wird länger festgehalten. Wenn die Stachelschlinge 2 Einheiten durchdringt, wird sie größer, schneller und hält länger fest.

Neeko schleudert Schlingen, die magischen Schaden verursachen und Gegner festhalten. Der letzte getroffene Champion wird stattdessen länger festgehalten. Nach mehreren getroffenen Gegnern wird die Schlinge größer, schneller und hält den letzten Champion mehrere Sekunden lang fest.

 
R: Knallblüte

Kosten: 100 Mana
Reichweite: 600

Nach kurzer Vorbereitung springt Neeko in die Luft und erhält einen Schild. Wenn sie landet, erleiden Gegner in der Nähe Schaden und werden betäubt. Die Vorbereitung geschieht im Verborgenen, falls Neeko getarnt ist.

Nach einigen Sekunden springt Neeko in die Luft. Sie erhält einen Schild, der Schaden für jeden gegnerischen Champion in der Nähe absorbiert. Gegner in der Nähe werden um verlangsamt. Wenn Neeko landet, verursacht sie magischen Schaden und betäubt nahe Gegner .Diese Fähigkeit kann im Geheimen vorbereitet werden, wenn Neeko getarnt ist.

Skill Reihenfolge


Q
1
4
5
7
9
W
3
14
15
17
18
E
2
8
10
12
13
R
6
11
16

Ganz klar wollt ihr die Q maximieren, weil das eure Hauptschaden-Quelle ist. Mit dieser Fähigkeit farmt ihr die Vasallen und könnt nach einem erfolgreichen Gelingen des Stuns (E) maximalen Schaden anrichten. Die Q verschafft euch also den nötigen Druck-Aspekt, der für den Verlauf des Spiels sehr wichtig ist.

Als Zweites konzentriert ihr euch auf eure E, da diese Fähigkeit den Grundstein aufbaut um maximalen Schaden anrichten zu können. Eure Kombination sieht meistens aus E > Q aus und deshalb als nächstes zu maximieren. Wenn der Gegner sich nicht bewegen kann, muss man nicht mehr viel zielen und kann sicher Schaden anrichten.

Die W ist ein nettes Accessoires aber erfüllt schon ihren Zweck auf Stufe 1. Daher nicht zu priorisieren.

Gameplay und Laning

Laning Phase:

Die Laning Phase gestaltet sich nicht viel anders als bei anderen Magiern in der Mitte. Ihr wollt viel Gold generieren, um an eure Items zu kommen. Nutzt daher eure Q um die Lane so stark wie nur möglich zu pushen und setzt euren Gegner hin und wieder unter Druck, indem ihr ihn mit eurer E betäubt und darauf eure Q hinterher schmeißt. Somit macht ihr es dem Gegner zu schwer zu farmen und gleichzeitig erleichtert ihr euch die Lane um Einiges. Benutzt eure W um den Gegner hin und wieder zu verwirren und täuscht Engages an, wenn er farmen möchte. Hier aber äußerst vorsichtig sein, weil das meistens eure einzige Möglichkeit ist, einen gegnerischen Gank zu überleben. Solltet ihr also Besuch vom gegnerischen Jungler oder Support bekommen, könnt ihr eure W benutzen und in Richtung eures Turmes sprinten. Solltet ihr aber vorher eure W offensiv benutzt haben, bleibt nur noch die Möglichkeit den Gegner mit eurer E zu fesseln. Ihr werdet merken, dass gegnerische Jungler oft dazu neigen euch zu ganken, weil ihr eben keinen wirklichen Fluchtweg habt, wie beispielsweise einen Sprung oder Ähnliches. Arbeitet sehr viel mit Wards und verschafft euch, nach dem Rauspushen der Lane, Übersicht. Solltet ihr den Gegner dominieren, könnt ihr verständlicherweise auch auf die anderen (seitlichen) Lanes rotieren und dort mit eurer starken Ulti einfach Kills erzielen. Ihr werdet merken, dass ihr sehr viel Flächenschaden habt und somit das Ganken der unteren Linie ein attraktives Reiseziel darstellt.  Benutzt ruhig auf dem Weg auf andere Lanes die Passive und verwandelt euch in euren Jungler, um somit Verwirrung zu stiften. Eure Passive wird euch in der Laning Phase nicht sehr viel bringen, wenn ihr nicht roamen geht. Deshalb ist der Aspekt des Roamens sehr wichtig!

Midgame:

Im Midgame solltet ihr nicht das Farmen vernachlässigen. Lauft ruhig mit eurem Team rum und konzentriert euch auf Türme und andere Objectives wie zum Beispiel den Drache oder auch den Herald. Hin und wieder aber kurz auf eine Lane gehen und dort mal kurz eure Fähigkeiten rein schmeißen, um immer noch Gold zu generieren. Ich bin mir sicher, dass ihr in jedem Teamfight genügen Gold durchs Töten der Gegner bekommen werdet, weil der Champ schon sehr früh sehr viel Schaden verursacht. Es ist also fast unmöglich keine Kills zu bekommen. Versucht jedenfalls so viele Gegner wie nur möglich mit eurer E zu treffen, sollte ein Teamfight entstehen. Darauf folgend müsst ihr nur noch in die Gegner rein laufen und eure ultimative Fähigkeit aktivieren. Sollte alles wunderbar klappen, sind die Gegner hier schon bei 1/4 Lebenspunkte, allein nur durch euren Schaden! Ja das ist kein Witz… absurd aber Realität. Da eure Ulti die Gegner beim erfolgreichen Treffen betäubt, kann euer Team gemütlich den Rest machen. Ihr könnt im Midgame wie aber auch im Lategame einzelne Teamfights im Alleingang entscheiden, da euer Schaden und euer CC sehr enorme Ausmaße annehmen wird.

Lategame:

Das Lategame unterscheidet sich nicht viel vom Midgame. Das Prinzip bleibt gleich. Ihr konzentriert euch nun auf den Baron bzw. Inhibitoren und sucht die Teamfights. Ihr wollt mit Neeko sehr viel Teamfighten, d.h. 5v5 oder 4v4 Situationen. Seid ihr sogar so gut im Spiel, dass ihr es Unterzahl schafft die Gegner zu töten könnt ihr auch die 3vs4 oder auch 4vs5 Situationen ausnutzen. Wie oben schon gesagt, mit einem guten Engage durch Ulti und E könnt ihr schon alleine sehr viel ausrichten. Nutzt euren Schaden und seid auf keinen Fall ängstlich. Zur Not habt ihr immerhin noch euer Stundenglas, das euch retten kann, wenn es mal zu eng werden sollte. Man muss natürlich das gewisse Gefühl für den Champion entwickeln. Daher ist Geduld angesagt, bis man den Schaden einschätzen kann und nicht unnötig stirbt, weil man dachte, dass man die Unterzahl Situation gewinnen kann. Die ersten Spiele ( ca. 5) werden wahrscheinlich nicht so erfolgreich werden, da dieser Champ gutes Engage-Potenzial hat, jedoch man oft nicht rauskommt, wenn man erstmal in 5 Leuten drin steht. Achtet auf die Position eures Teams und geht auch nur rein, wenn ihr euch sicher seid, dass euer Team da ist, wenn ihr rein geht. Euer Team ist offensiv als auch defensiv notwendig für die späteren Teamfights.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.