Shaco - Guide & Build

Primäre Rolle: Kämpfer

Champion Kurzbeschreibung:

Wer sich vor gruseligen Clowns fürchtet, sollte diesen Champion auf jeden Fall in der Champ-Select bannen. ,,Der dunkle Hofnarr“ um den es heute geht trägt den Namen: Shaco. Shaco ist einer der älteren Champions, die es in League of Legends gibt. Schon sehr früh stand er zum Spielen zur Verfügung. Ganz klassisch wird er im Dschungel gespielt, weil seine Fähigkeiten dort am besten zum Ausdruck gebracht werden können. Einige Zeit lang wurde er in s9 und s10 sogar auf der unteren Linie als Supporter gespielt, jedoch sieht man dies nur noch sehr selten. Durch seine einzigartigen Fähigkeiten, macht es unheimlich viel Spaß mit Shaco das Spiel zu gestalten. Seine Q ermöglicht ihm alles zu machen, worauf er Lust hat. Sogar das ‚trollen‘ der Gegner mit der Unsichtbarkeit ist sehr amüsant. Er hat ein ganz simples Kit und man sollte schon nach einigen Spielen den Dreh raus bekommen, wie man ihn zu spielen hat. Ihr wollt Shaco aus gut spielen und gleichzeitig eine spaßige Zeit haben? Dann bleibt auf jeden Fall dabei und lest euch diesen Artikel durch!

Beschwörer Zauber:

Zerschmettern
Entzünden

Primäre Runen:

Dominanz
Elektrisieren
Plötzlicher Einschlag
Argus Vermächtnis
Erbarmungsloser Jäger

Sekundäre Runen:

Präzision
Legende: Eifer
Gnadenstoss

Runenwerte:

offence attack speed
offense
Defense Armor

Start Gegenstände:

Machete des Jägers
Nachfüllbarer Trank

Erste Einkäufe:

Tiamat
Laufstiefel
Kontroll-Auge

Haupt Items:

Stiefel der Beweglichkeit
Säbel Verzauberung: Krieger
Dämmerungsklinge von Draktharr
Youmus Geistklinge
Saum der Nacht
Schutzengel

Alternative Items:

Beinschienen des Berserkers
Klinge Verzauberung: Krieger
Steraks Pegel
Schlund von Malmortius

Item Build Beschreibung:

Ganz klassisch fängt man mit dem Jungler-Item an und arbeitet sich mit den Schuhen und dem Tiamat weiter. Tiamat hilft uns schneller durch den Dschungel zu kommen und ggbfs. Lanern beim raus pushen der Lane nach einem Gank zu helfen. Die schnellen Schuhe sind zu empfehlen, wenn ihr viel unterwegs seid und viel gankt. Aber hier kann man variieren, je nach Spielverlauf eben. Man möchte mich Shaco fast wie ein Assassine auftreten. Aus dem nichts kommen und den Gegner eliminieren. Mit Lethality Items wie Youmus und der Dämmerungsklinge ist dies möglich. Zuletzt kann man sich noch entscheiden ob man mehr Schaden benötigt, oder ob defensivere Items wie Guardian Angel nicht besser sind.


Fähigkeiten

 
Passive: HEIMTÜCKE

Shacos normale Angriffe und „Klingengift“ verursachen zusätzlichen Schaden, wenn er hinterrücks zuschlägt.

 
Q: TÄUSCHEN

Shaco wird unsichtbar und teleportiert sich an den Zielort. Während er unsichtbar ist, ist sein nächster normaler Angriff verstärkt, wodurch er zusätzlichen Schaden verursacht und kritisch trifft, wenn er hinterrücks angreift

 
W: SPRINGTEUFEL

Shaco stellt einen versteckten Springteufel auf. Wenn er ausgelöst wird, greift er nahe Gegner an und versetzt sie in Furcht.

 
E: KLINGENGIFT

Shacos Klingen vergiften Ziele bei jedem Treffer und verringern so deren Lauftempo. Er kann seine Klingen werfen, um Schaden zu verursachen und sein Ziel zu vergiften. Die geworfene Klinge verursacht zusätzlichen Schaden, wenn das Ziel über weniger als 30 % Leben verfügt.

 
R: HALLUZINATION

Shaco erzeugt in seiner Nähe eine Illusion von sich selbst, die nahe Gegner angreifen kann (verringerter Schaden an Türmen). Wenn sie stirbt, explodiert sie, erzeugt 3 Mini-Springteufel und verursacht an nahen Gegnern Schaden.

Skill Reihenfolge


Q
2
8
10
12
13
W
1
14
15
17
18
E
3
4
5
7
9
R
6
11
16

Wir maximieren als erstes unsere E weil dies unsere Hauptdmgquelle ist. Da wir ja viel Gold generieren wollen und Kills machen wollen brauchen wir viel Schaden. Hinzu kommt der Sloweffekt von der E, der dem Gegner weniger Chancen gibt aus heiklen Situationen zu entkommen.

Als nächstes kommt unsere Q an die Reihe. Die Skalierung ermöglicht es uns, länger unsichtbar für die Gegner zu sein und kann besonders im Midgame sehr hilfreich sein, wenn viel Vision auf der Karte vorhanden ist. Mit den Mobi-Boots harmoniert das Ganze nochmal ein ganzes Stück besser.

Als letztes kommen unsere Boxen dran. Besonders auf AD machen diese nicht unbedingt viel Schaden. Sie dienen eher nur dem CC und daher auf Stufe 1 schon gut.

Gameplay und Laning

Laning Phase:

Sobald das Spiel gestartet hat, düst ihr zu eurem Dschungel Camp und stellt Boxen beim Red/Blue buff auf. Shaco hat eines der schnellsten Dschungel Clears und dies sollte man selbstverständlich ausnutzen. Es empfiehlt sich danach direkt das nächste Camp zu machen bis man Level 3 wird. Ab da könnte man schon mal für den ersten Gank schauen. Optimal wäre es schon, wenn ihr den ersten Kill mit dem First Blood Bonus abstauben könntet. Direkt danach solltet ihr direkt zur Krabbe gehen und schauen, dass ihr diese für euch sichern könnt. Ab in die Base und dann die andere Hälfte eures Dschungels clearen. Sollte der gegnerische Dschungler nichts von euch genommen haben, könntet ihr sogar soweit gehen, dass ihr nach dem Clear den Gegner invaded und ihn vielleicht sogar in seinem eigenen Dschungel tötet. Achtung aber, dass ihr in keine 1v2 Situationen geratet. Schaut also am Besten ob eure Lane Prio haben und handelt dann spezifisch. Die Laning Phase ist durch eure Q schon stak, jedoch ist Shaco ein Champion, der mit jeder vergangenen Minute und jedem weiteren Item stärker wird. Eure Aufgabe ist es einfach nur zu versuchen, im early so viele Kills wir nur möglich zu erzielen, um dann später die gegnerischen Schlüsselfiguren unter 1 Sekunde auszulöschen.

 

Midgame:

Im Midgame angelangt seid ihr schon so stark, dass ihr mit eurer Ulti so viele Möglichkeiten habt sogar 1v2 Situationen einzugehen. Im Optimal-Fall habt ihr nun die ersten Gegenstände und könnt damit ADCs und Mid laner alleine töten. Versucht auf jeden Fall unnötigen CC von Support und Dschungler mit eurer Ulti zu dodgen und konzentriert euch auf die Hauptcarries. Benutzt eure Boxen hinter den Gegnern, sodass diese beim Rückweg in die eigenen Reigen gestunt werden. Eure W ist nicht nur ein offensives Mittel sondern kann auch defensiv eingesetzt werden. Für etwas Vision sorgen die kleinen Clowns ebenso. Daher immer bedacht einsetzen. Drachen und andere Objectives könnt ihr mit Shaco sehr leicht securen. Holt euch schon sehr früh alles was ihr in die Finger kriegen könnt. Aktiviert eure Ulti und tötet den Drachen allein. Sollte jemand kommen, habt ihr ja noch eure Q und springt problemlos über die Wand. Hier ist es wichtig immer genug Mana aufzuheben, um raus Q zu können.

Lategame:

Das Lategame wird nicht viel anders gespielt wie das Midgame. Ihr versucht weiterhin die Carrys in den Fights raus zu holen. Am besten kommt ihr dabei noch raus und vereinfacht eurem Team die Teamfights damit. Konzentriert euch immer noch auf Objectives und secured den Nash und den Elder. Weiterhin solltet ihr darauf achten, euren Dschungel zu clearen und den gegnerischen Red Buff zu töten oder stealen falls der Gegner den machen will. Hier ist nun Fingerspitzengefühl angesagt. Geht nur rein, wenn euer Team euch auch followen kann und vermeidet dumme Aktionen, die zum Nash oder Elder für die Gegner führen. Solltet ihr die Mobi Boots nicht mehr brauchen, könnt ihr diese gegen andere Boots oder andere Gegenstände eintauschen. Hier seid ihr sehr flexibel. Vergesst nicht, dass ihr zwar viel Schaden habt, aber um diesen Schaden auch zu zeigen, braucht ihr euren CC auf den Gegnern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.