Talon - Guide & Build

Primäre Rolle: Assasine | Champion Einstufung: C

Champion Kurzbeschreibung:

Wie ein Schatten kommt Talon aus dem Nichts. Nicht ohne Grund nennt man ihn deshalb: ,,Der Klingenschatten“. Er wird ganz klassisch auf der mittleren Linie gespielt, jedoch hat man ihn auch eine Zeit lang auf der oberen Linie spielen können. Dies ist zwar noch möglich, jedoch spielt er sich in der Mitte um Einiges besser. Durch die Champion Aktualisierung, die vor einiger Zeit statt fand, ist Talon zu einem echten Roaming-Monster geworden. Er besitzt die einzigartige Fähigkeit über Wände und Hindernisse zu springen, als wäre es der einfachste Parkour. Man bewegt sich also so schnell wie der Blitz, wenn man auf der Bot Lane oder auf der Top Lane einfache Beute findet. Hierzu braucht man lediglich ein Auge, wie das eines Adlers. Wenn man an Assassinen denkt, denkt man in der Regel automatisch an Talon. Er macht sich unsichtbar, springt aus dem Nichts auf einen Gegner, eliminiert ihn und verschwindet wieder ins Nichts. Er sieht nicht nur aus wie, als wäre er aus der Assassins Creed geflohen, sondern spielt sich auch so. Wenn ihr so schnell und so gnadenlos, wie der Schattenmeister Talon sein wollt, dann dürft ihr diesen Artikel auf keinen Fall verpassen!

Beschwörer Zauber:

Blitz
Entzünden

Primäre Runen:

Dominanz
Elektrisieren
Geschmack von Blut
Argus Vermächtnis
Ultimativer Jäger

Sekundäre Runen:

Zauberei
Absoluter Fokus
Hitzewelle

Runenwerte:

offense
offense
Defense Armor

Start Gegenstände:

Langschwert
Nachfüllbarer Trank

Erste Einkäufe:

Tiamat
Laufstiefel
Kontroll-Auge

Haupt Items:

Alternative Items:

Tanz des Todes
Steraks Pegel
Schutzengel
Schlund von Malmortius

Item Build Beschreibung:

Mit Talon wollt ihr unbedingt schnell sein. Und das am besten bei allem was ihr macht. Ihr wollt schnell farmen, deshalb rusht ihr Tiamat. Es gibt nice Damage und gleichzeitig habt ihr einen schnellen Wave clear, was sehr wichtig für Talon ist, weil ihr nicht zu lange auf der Lane verweilen wollt. Die Mobi Boots sind Ritual, wenn man Talon spielt, weil diese Schuhe sehr viel Mobilität bieten und ihr mit diesen Schuhen am schnellsten von A nach B kommt. Sobald ihr diese zwei Items habt konzentriert ihr euch nur noch auf Schaden. Hierzu kauft ihr Rüstungsdurchdringung (eng.: Lethality) da diese Items euch erst so richtig zum Assassinen machen. Ganz klassisch hierfür die Dämmerungsklinge, Youmus und Saum der Nacht. Situationsbedingt schaut man danach was einem fehlt. Mehr Schaden oder eher defensive Stats, wenn ihr Probleme habt, jemanden zu töten und dann wieder raus zu kommen.


Fähigkeiten

 
Passive: KLINGENSPITZE

Talons Fähigkeiten fügen Champions und epischen Monstern Wunden zu, die sich bis zu 3 Mal steigern. Wenn Talon einen Champion mit 3 Wunden angreift, erleidet dieser eine Blutung, die schweren Schaden über Zeit verursacht

 
Q: NOXIANISCHE DIPLOMATIE

Talon sticht auf die Zieleinheit ein. Wenn sie in Nahkampfreichweite ist, fügt der Angriff kritischen Schaden zu. Wenn sie außerhalb seiner Nahkampfreichweite ist, springt Talon zu seinem Ziel und sticht dann zu. Talon erhält etwas Leben und Abklingzeit zurück, wenn diese Fähigkeit ein Ziel tötet.

 
W: KLINGENSALVE

Talon schleudert eine Reihe Klingen, die anschließend zu ihm zurückkehren. Jedes Mal, wenn eine der Klingen einen Gegner durchdringt, erleidet dieser normalen Schaden. Die zurückkehrenden Klingen verursachen zusätzlichen Schaden und verlangsamen getroffene Einheiten.

 
E: WEG DES ASSASSINEN

Talon springt über Terrain und Gebäude (sofern die Distanz nicht zu groß ist). Die Fähigkeit selbst hat eine niedrige Abklingzeit, das Terrain hingegen eine hohe.

 
R: SCHATTENANGRIFF

Talon schleudert einen Ring aus Klingen, wird unsichtbar und erhält zusätzliches Lauftempo. Wenn Talon wieder sichtbar wird, treffen die Klingen an seiner Position aufeinander. Immer wenn die Klingen sich bewegen, verursacht „Schattenangriff“ normalen Schaden an Gegnern, die von mindestens einer Klinge getroffen wurden.

Skill Reihenfolge


Q
2
4
5
7
9
W
1
8
10
12
13
E
3
14
15
17
18
R
6
11
16

Die Skalierung von Talon ist eigentlich selbsterklärend. Ihr fangt mit der W an, damit ihr in den ersten Levels aus der Ferne farmen könnt. Besonders gegen Ranged Gegner ist es etwas schwieriger an Farm ran zu kommen. Deshalb sehr ist es sehr sinvoll die W auf Level 1 zu skillen. Jedoch konzentrieren wir uns danach auf die Maximierung der Q, weil dieser Skill uns sehr guten Burst Schaden gibt und wir gleichzeitig gut Minions farmen können. Später, mit dem Tiamat-Kauf, wird sich das schon lohnen.

Als Zweites wollen wir unsere W weiter ausbauen, weil dieser Skill uns beim Farmen Arbeite abnimmt und wir die Waves schneller in den gegnerischen Tower rein pushen können, damit wir im nächsten Schritt auf eine Side Lane roamen können.

Als Letztes ist die E an der Reihe. Wir haben diesen Skill fürs Ende aufgeschoben, weil diese Fähigkeit schon auf Stufe 1  sehr optimal ist. Uns reicht es, wenn wir die Fähigkeit freigeschaltet haben, dass wir über Alles und Jeden springen können.

Gameplay und Laning

Laning Phase:

Die Laning Phase gestaltet sich eigentlich ganz Simpel. Ihr verfolgt ein Ziel: Ihr wollt die Lane in den gegnerischen Turm rein pushen, auf eine Side Lane roamen und dort einfache Beute machen. In den ersten Levels müsst ihr allerdings aufpassen, dass ihr euch nicht überschätzt und nicht zu gierig werdet. Tower Dives sind nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Sollte ihr bei einem Roam sterben, erschwert ihr euch das Leben selber viel zu sehr. Achtet auf Level 1 darauf, dass ihr nicht zu viel Schaden vom gegnerischen Mid laner fresst und farmt erstmal aus der Distanz. Lasst die Minions ruhig an euren Turm prallen und farmt sicher. Nach ein paar Level könnt ihr dann ruhig etwas aggressiver spielen und für Trades gehen. Sollte der gegnerische Jungler kommen, dann behaltet bitte immer eure E im Hinterkopf und versucht einfach weg zu springen, wenn möglich natürlich. Auf Stufe 6 habt ihr dann schon so viel Schaden, dass ihr Gegner fast sogar mit Leichtigkeit von 100-0 bringen könnt. Benutzt Ignite und lasst euren Gegner keine Chance zu reagieren übrig. Es muss alles sehr schnell gehen. Hin und wieder könnt ihr auch einen Roam antäuschen und in einem Busch auf den Gegner warten. Dann heißt es nur noch: Free Gold

Midgame:

Im Midgame müsst ihr darauf achten, nicht in unnötige Situationen zu geraten. Geht auf eine Side Lane und farmt dort safe weiter. Solltet ihr die Waves in den gegnerischen Turm gepusht haben, müsst ihr unbedingt darauf achten, wo die Gegner sich befinden. Sind sie sehr weit weg könnt ihr weiter pushen und den Turm einreißen. Mit der Q habt ihr einen soliden Schaden auf den Turm und werdet zur Push Maschine. Stellt euch sogar am Besten hinter dem Turm auf und holt die nächste Wave vom Gegner direkt ab, ohne dass eure Minions abgelenkt werden. So habt ihr mehr Schaden an den Turm angerichtet. Solltet ihr euch aber gegen das Pushen entscheiden, könnt ihr immer in die Mitte rotieren und versuchen, den ADC von der Seite abzuholen und zu eliminieren. Ich würde euch empfehlen,dass ihr die Rote Linse kauft und immer vorher checkt, ob ihr irgendwo auf einem Ward steht. Am besten wäre es sogar, wenn ihr die Linse aktiviert, wenn ihr auf dem Weg in die Mitte seid, damit ihr sicherstellt, dass euch keiner gesehen hat.

Lategame:

Das Lategame unterscheidet sich nicht großartig vom Midgame. Ihr verfolgt immer noch das gleiche Ziel. Ihr geht auf eine Sidelane, versucht dort ordentlich Druck aufzubauen und dann rotiert ihr mit eurer E und euren schnellen Schuhe zu eurem Team und versucht eine 5 gegen 4 Situationen zu finden. Fokussiert euch besonders auf die gegnerische Mitte und ADC. Eure Aufgabe ist es, den stärksten Gegner auszuschalten, ihr müsst lediglich besonders schnell dabei sein, sodass keiner im gegnerischen Team helfen kann. Ihr werdet besonders am Anfang Probleme damit haben, in fünf Gegner zu stürmen, jemand zu töten und dann sogar noch lebend raus zu kommen, jedoch kommt das mit der Zeit automatisch und wird zur Routine. Behaltet immer im Hinterkopf, dass ihr durch die Ulti unsichtbar werdet und die Gegner euch nicht sehen (außer sie sind schlau und benutzen die rote Linse).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.