Urgot - Guide & Build

Primäre Rolle: Kämpfer | Champion Einstufung: C

Champion Kurzbeschreibung:

In diesem Guide befassen wir uns mit einem sehr interessanten Champion. Wahrscheinlich wisst ihr an dem Titel schon um wen es geht. Urgot trägt den Titel: ,,Der Chemtech-Terror“ und wird traditionell auf der oberen Linie gespielt. Eine Zeit lang war er sogar in der Mitte oft vertreten und im Dschungel ebenso, jedoch sieht man ihn heute nur noch ganz klassisch Oben rum laufen. Seit nicht allzu langer Zeit durchlebte Urgot einen Champion-rework und seine Beliebtheit wuchs bei den Spielern. Mit einzigartigen Fähigkeiten und einer sehr flashy-ulti ist er bis heute noch ein sehr spaßiger Champion, der nicht nur Tanky sondern auch ordentlich Schaden hat und diesen gerne zeigt. Sein Schwierigkeitsgrad wird zwar hoch eingeschätzt, jedoch zeigen wir euch in diesem Guide wie ihr die Kluft mit Urgot mit Links in Angst und Schrecken versetzen könnt! Viel Glück und vor allem viel Spaß mit diesem Monster!

Beschwörer Zauber:

Blitz
Teleportation

Primäre Runen:

Präzision
Eroberer
Triumph
Gnadenstoss

Sekundäre Runen:

Entschlossenheit
Schildschlag
Knochen Panzerung

Runenwerte:

offense
offense

Start Gegenstände:

Dorans Klinge
Heiltrank

Erste Einkäufe:

Phage
Vampirisches Zepter
Laufstiefel

Haupt Items:

Alternative Items:

Tanz des Todes
Frosthammer
Adaptiver Helm

Item Build Beschreibung:

Mit dem oben stehenden Itembuild wollen wir Urgots Stärken und Schwächen auf eine gemeinsame Ebene holen und ausgleichen. Mit defensiven Schuhen stärken wir unsere Laning phase und ermöglichen das 1 gegen 1 bis zu dem Punkt, dass man dieses sogar gewinnen könnte. Das schwarze Beil ist das erste Hauptitem von Urgot. Es bietet offensiven AD Schaden und gleichzeitig tun wir etwas für die defensiven Werte. Also optimal für Urgot. Die redliche Pracht sieht auf den ersten Blick vielleicht etwas komisch aus, ist aber speziell auf Urgot sehr effektiv. Dieser Gegenstand gibt uns Tankyness und gleichzeitig einen super gap-closer und damit das einfachere Töten der Gegner. Ab da an muss man situationsbedingt schauen, was man baut. Grundsätzlich priorisieren wir Tanky Items die vielleicht noch ein bisschen Schaden mitbringen.


Fähigkeiten

 
Passive: ZHAUNS FEGEFEUER

Urgots normale Angriffe und die Angriffe von „Säuberung“ zünden regelmäßig einen Sprengkörper in seinen Beinen, der normalen Schaden verursacht.

 
Q: ÄTZLADUNG

Urgot feuert eine explosive Ladung an einen Zielort, die normalen Schaden an nahen Gegnern verursacht und sie verlangsamt.

 
W: SÄUBERUNG

Urgot wird langsamer, während er in schneller Folge seine Waffe auf die nächstgelegenen Gegner abfeuert. Priorisiert gegnerische Champions, die Urgot kürzlich mit anderen Fähigkeiten getroffen hat, und löst „Zhauns Fegefeuer“ aus.

 
E: VERACHTUNG

Urgot stürmt in eine Richtung, schirmt sich vor Schaden ab und mäht alle Gegner um, die keine Champions sind. Wenn er auf einen gegnerischen Champion trifft, hält er an und schleudert ihn aus dem Weg.

 
R: SCHRECKENSHERRSCHAFT

Urgot feuert einen Chembohrer ab, der den ersten getroffenen gegnerischen Champion aufspießt. Wenn das Leben dieses Champions unter einen bestimmten Wert fällt, befindet Urgot ihn für schwach und kann ihn exekutieren.

Skill Reihenfolge


Q
3
8
10
12
13
W
2
4
5
7
9
E
1
14
15
17
18
R
6
11
16

Als erstes priorisieren wir unsere W, da diese Fähigkeit unsere Hauptschadens Quelle ist. Sie bietet einen erstaunlich guten DPS (Damage per Second) und verhilft uns zum Farmen und sogar später zum Töten der Gegner. Daher sehr wichtig und auf jeden Fall als Erstes zu maximieren.

Also zweites kommt die zweite Damage Quelle an die Reihe. Unsere Q bietet einen guten Schaden und verlangsamt den Gegner beim erfolgreichen Hitten.

Die E erfüllt schon auf Stufe 1 den Sinn der Fähigkeit. Sie dient als Disengage sowie als Engage Tool und ist daher schon auf 1 sehr effektiv.

Gameplay und Laning

Laning Phase:

Die Lane Phase von Urgot gestaltet sich meistens nicht allzu aufregend, da man entweder ein sehr gutes Matchup hat oder ein sehr schlechtes. Dazwischen etwas zu finden ist nicht üblich, jedoch möglich. Da Urgot ordentlich Schaden hat und gleichzeitig Tanky ist, kann man sehr gut für kleine Trade hin und wieder auf der Lane gehen. Wichtig ist, dass man das Farmen und generieren von Gold nicht unterschätzt. Mit einer gut gesetzten E-Q-W Combo und im besten Fall dann noch die R hinterher, könnt ihr eure Gegner schon alleine von 100 auf 0 bringen. Ein sehr starker Champion, jedoch ist es wichtig, dass man erstmal rein kommt und die mechanisch-lastigen Fähigkeiten trifft. Habt ein Auge auf die Map und benutzt eure Teleport auf die Bot lane, wenn eure Mitspieler einen deep ward gesetzt haben und findet die 3v2 Fights und rotiert danach zum Drachen. Durch Urgots kit, habt ihr eine sehr gute Grundlage schon sehr früh mit eurem Team Chaos zu verursachen.

Midgame:

Im Midgame begebt ihr euch wie bei den meisten Top Lanern einfach auf eine Sidelane (meistens ist es die untere Linie) und farmt dort weiter, versucht Objectives wie Drachen und vorallem Türme einzureißen. Eure W Fähigkeit ist nicht nur gut gegen Champions sondern auf Türme. Diese neue Ergänzung zum neuen Urgot macht ihn besonders gefährlich, wenn es ums Splitpushen geht. Testet es mal aus und ihr werdet schon sehen, wie gut der DPS Schaden an den Türmen dadurch ist. Schaut unbedingt weiter auf eure Mitspieler und sucht die TPs. Selbst im 1 gegen 1 könnt ihr gut glänzen, jedoch ist hier wichtig, dass ihr versucht alles Mögliche zu treffen, was ihr habt.

Lategame:

Das Lategame ist besonder interessant, weil eure Ulti hier sehr krass zur Geltung kommt. Solltet ihr in einen großen Teamfight geraten und einen Gegner erfolgreich mit eurer Ulti getötet haben, versucht unbedingt noch vor dem Erscheinen eures CC von der passiven der Ulti, in die gegnerische Menge rein zu flashen und dadurch gleich mehrere zu CC’n. Dieser Gedanke geht leider bei den meisten Urgot Spielern unter, obwohl diese kleine Fähigkeit einen ganzen Teamfight alleine entscheiden könnte, wenn nicht sogar das ganze Spiel. Bleibt weiterhin auf der Sidelane und rotiert ab und zu zu eurem Team und bestraft Gegner die zu wenig Respekt zeigen. Ihr habt sehr gute Fähigkeiten und Gegenstände (Redliche Pracht), um einen Teamfight einzuleiten und selbständig zu engagen. Die Engages müsst ihr nur finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.