Yuumi - Guide & Build

Primäre Rolle: Supporter | Sekundäre Rolle: Magier

Champion Kurzbeschreibung:

Eigentlich habe ich mich geweigert, einen Yuumi Guide zu schreiben. Vor allem einen, bei dem mehr drin steht als nur: „Spam E“. Aber wir haben alle unseren Preis, also sind wir jetzt hier.
Yuumi ist wohl einer der, wenn nicht sogar der umstrittenste Champion in League of Legends. Ihr einzigartiges Championdesign lässt euch eure Wäsche machen, während ihr nebenbei Elo farmt.

Gut gespielt ist Yuumi eine sehr solide Lanerin, scalet aber auch extrem gut mit Items. Das Beste ist, dass man sich aussuchen kann, auf welchem Champion ihr sitzen wollt. Also wenn der ADC trollt, schwupps einfach auf dem Jungler für die nächsten 15min!

Beschwörer Zauber:

Exhauste
Entzünden

Primäre Runen:

Zauberei
Benefee-Beschwörung
Manafluss
Überlegenheit
Hitzewelle

Sekundäre Runen:

Präzision
Niedermähen

Runenwerte:

offense
offense
Defense Armor

Start Gegenstände:

Dolch des Zauberdiebs
Heiltrank
Getarntes Auge

Erste Einkäufe:

Bandleglas-Spiegel
Das dunkle Siegel
Kontroll-Auge

Haupt Items:

Mondstein-Erneuerer
Chemtech-Verpester
Stab des fließenden Wassers
Glühender Rauchschwenker
Mikaels Schmelztiegel
Mejais Seelenstehler

Alternative Items:

Ludens Sturm
Shurelyas Kampfhymne
Befreiungsschlag
Horizontfokus
Immerfrost
Wachsamer Sichtstein

Item Build Beschreibung:

Auf den ersten Blick eigentlich die ganz normalen Enchanter Items. Wir stehen also wie so oft vor der Entscheidung, ob Moonstone oder Shurelias. Ist leider eine Entscheidung, die ich euch so pauschal nicht abnehmen kann. Hängt ein bisschen von euch selbst ab, womit ihr euch wohler fühlt, aber auch von den Teamcomps. Wenn die Teams etwas tankiger sind, und deswegen die Fights länger dauern, dann ist Moonstone die Wahl. Wenn ihr aber Champions wie Hecarim, Olaf oder Vladimir habt, die mit Movementspeed gut scalen, dann solltet ihr Shurelias bauen.

Auf keinem Support könnt ihr so viel Value aus einem frühen Dark Seal holen wie auf Yuumi. Wenn ihr bei eurem ersten oder zweiten Recall bemerkt, dass die Lane bzw. das Game schon in eure Richtung läuft, würde ich mir das definitv holen. Mit keinem anderen Champ ist es so leicht Stacks zu farmen und auch zu halten.

Die weiteren Items entscheiden sich dann wieder ganz von Game zu Game bzw. von den Champions in euren Spielen. Generell wollt ihr eurem Team immer die Bürde abnehmen, Antiheal kaufen zu müssen, was Putrifier momentan oft zu einem „must-have“ macht. Ab 8 Stacks auf eurem Dark Seal würde ich auch immer mal ein Mejais holen. Allerdings erst nach eurem Mythic Item!

Desweiteren bietet sich gegen viel CC im Gegnerteam ein Mikaels an. Redemption ist ein starkes Item für das Midgame, allerdings verliert es stark an Value, wenn die Gegner schon Antiheal haben. Staff of Flowing Water macht Sinn, wenn ihr mehrere Caster bzw Mages habt, oder Ardent bei mehreren ADCs.


Fähigkeiten

 
Passive: Hopp & Block

Wenn Yuumi einen Champion angreift, erhält sie einen Schild in Höhe von 60-400 (abhängig vom Level)(+30% AP) und stellt 25-100 (abhängig vom Level)(+8% des maximalen Manas) Mana wieder her. Dieser Effekt hat eine Abklingzeit von 14-6 Sekunden (abhängig vom Level).

Der Schild folgt Yuumi, bis er zerstört wird. Falls Yuumi gerade einen Verbündeten begleitet, wird dieser von dem Schild geschützt.

 
Q: Pirschende Projektile

Kosten: 90 Mana

Abklingzeit: 13.5/12.0/10.5/9.0/7.5/6.0 Sekunden

Yuumi feuert ein umherfliegendes Projektil ab, das dem ersten getroffenen Gegner 50/80/110/140/170/200 (+30% AP) magischen Schaden zufügt. Wenn das Geschoss 1 Sekunden lang fliegt, bevor es sein Ziel trifft, verursacht es stattdessen magischen Schaden in Höhe von 60/100/140/180/220/260 (+40% AP) plus 2.0/3.2/4.4/5.6/6.8/8.0% des aktuellen Lebens und verlangsamt Champions 1 Sekunde lang um 20%.

Wenn Yuumi diese Fähigkeit einsetzt, während sie jemanden begleitet, kann das Geschoss mit dem Mauszeiger gesteuert werden.

 
W: Hand in Pfote

Abklingzeit: 10/5/0 Sekunden (auf Level 1/6/11)

Passiv: Yuumi erhöht die adaptive Kraft des Verbündeten, den sie begleitet, und ihre eigene um 12/14/16/18/20 + 12/14/16/18/20%.

Aktiv: Yuumi springt zu einem verbündeten Champion und begleitet ihn. Während Yuumi einen Verbündeten begleitet, folgt sie ihrem Partner und kann nur von Türmen anvisiert werden.

Bewegungsunfähig machende Effekte, die auf Yuumi wirken, belegen diese Fähigkeit mit einer Abklingzeit von 5 Sekunden.

 
E: Ratzfatz

Kosten: 40/45/50/55/60 (+15% des maximalen Manas)

Abklingzeit: 12/11/10/9/8 Sekunden

Yuumi heilt sich um 70/105/140/175/210 (+40% AP) Leben und erhält 3 Sekunden lang 15% (+10% pro 100 AP) Lauftempo und 25/30/35/40/45% Angriffstempo. Wenn Yuumi einen Verbündeten begleitet, wirkt diese Fähigkeit stattdessen auf ihn.

 
R: Letztes Kapitel

Kosten: 100 Mana

Abklingzeit: 130/110/90 Sekunden

Yuumi kanalisiert 3.5 Sekunden lang und feuert 7 Wellen ab, die 60/80/100 (+20% AP) magischen Schaden verursachen. Champions, die von 3 Wellen getroffen werden, werden 1.75 Sekunden lang festgehalten.

Yuumi kann sich bewegen und Hand in Pfote sowie Ratzfatz einsetzen, während sie kanalisiert.

Skill Reihenfolge


Q
1
3
5
7
9
12
W
14
15
17
18
E
2
4
8
10
13
R
6
11
16

Die Skillreihenfolge ist bei Yuumi sehr einfach – ihr packt abwechselnd Punkte in Q und E bis die Fähigkeiten maximiert sind und Punkte in die Ult wann immer möglich. Erst wenn ihr keine Punkte mehr in Q oder E stecken könnt, skillt ihr die W.

Gameplay und Laning

Laning Phase:

Joa, ihr hockt auf eurem Carry und drückt Q – mehr ist das nicht. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, geht ihr für einen Passive Autoattack, damit ihr Mana zurück erhaltet. VORSICHT! Dabei müsst ihr eure Openings mit Bedacht wählen, denn wenn ihr von einem CC erwischt werdet, kann das als Yuumi besonders schnell in einem grauen Bildschirm resultieren.

Natürlich sollt ihr eurem Carry unterm Turm auch helfen, die Lasthits vorzubereiten und dazu nach bestem Gewissen die Lane warden. Alle Tugenden des Supporter-Darseins werfen wir dann doch noch nicht über Bord.

Midgame:

Im Midgame dürft ihr dann eure erste eigene Entscheidung treffen – und zwar auf wem ihr sitzen wollt. Wenn euer ADC einen Itemspike hat, macht es schon Sinn, auf ihm zu bleiben, aber in den meisten Fällen ist der Jungler die beste Wahl. Yuumi ist auch hier in Skirmishes extrem stark, allein aus dem Grund, dass ihr mit Exhaust und Ignite zwei Combat Summoner Spells mitbringt und ihr damit so gut wie kein 2v2 oder 3v3 verlieren könnt. Außerdem bietet natürlich auch eure AoE Ulti ein starkes Tool, um Spieler zu catchen.

Dann lest ihr einfach wieder den ersten Absatz aus dem Kapitel „Laningphase“. Nur in Teamfights bitte noch mehr aufpassen auf CC, wenn ihr kurz rausgehen wollt.

Lategame:

Im Lategame ist euer ADC eigentlich wieder der beste Platz für euch. Pauschal lässt sich das nicht sagen, es kann ja sein, dass er ein schlechtes Game hat oder dass ihr noch einen anderen Carry habt, der noch stärker ist.

In einem perfekten Fight schafft ihr es, beim Engage auf einem Frontliner zu sitzen, um eine gute Ulti auf das komplette Team zu bekommen und dann aber zurück in eure Backline zu hoppen OHNE gecatchet zu werden.

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:
Lukas "Karni" Steiniger

Lukas "Karni" Steiniger

Karni ist seit Season 2 Support Main und seit Season 7 auch in Master+ zu Hause. Seit ca 2 Jahren ist er Support für das Streamerteam NNO, mit denen er sich im letzten Split erfolgreich für die 1. Division der Primeleague qualifizieren konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.